Willms weist Wurstkartell-Vorwürfe zurück

Wegen verbotener Preisabsprachen hat das Bundeskartellamt Geldbußen in Höhe von insgesamt 338 Millionen Euro gegen 21 deutsche Wursthersteller und 33 Führungskräfte der Branche verhängt. Darunter nicht nur bekannte Marken wie Meica, Böklunder, Wiesenhof, Herta und Rügenwalder Mühle, sondern auch der Brölecker Fleischverarbeiter Willms. Die Bescheide sind allerdings noch nicht rechtskräftig. Willms hat angekündigt, Einspruch einzulegen.

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Magazin

Kirmes-Grand Prix mit Cat Ballou ausverkauft

Der Samstagabend im Festzelt der Schönenberger ist ausverkauft. Damit wird es für den Auftritt von cat Ballou keine Karten mehr an der Abendkasse geben, teilt der Veranstalter Bröltaler SC mit. Die Kirmes geht noch bis Montag, wenn sie mit dem Entenrennen und einem Höhenfeuerwerk endet.

Öffnet externen Link im aktuellen FensterDas komplette Kirmes-Programm

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Kein Wörterhimmel ohne Dill

Was ein Wörterhimmel mit Dill zutun hat, erklärte die Autorin Andrea Karimé bei ihrer Lesung für die Winterscheider Grundschule: "Dill" heißt auf türkisch "Sprache". Und wenn man seine Sprache verloren hat, kann man auch keine Geschichten schreiben. Zum Beispiel ihr Buch "Der Wörterhimmel des Fräulein Dill". Dass man Dill aber auch anfassen, riechen und schmecken kann, konnten die Kinder Dank Patrick Mengede erfahren, der gleich einen ganzen Strauß Dillkräuter für die Lesung spendierte. Karimés Buch kann auch in der katholischen Bücherei St. Servatius Winterscheid ausgeliehen werden. Sonntags ist sie von 10 bis 12 Uhr, dienstags von 9 bis 11 Uhr und mittwochs von 18 bis 19:30 Uhr geöffnet. Fotos: Privat

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Kirmesabend mit Cat Ballou fast ausverkauft

Für den Schlager Grand Prix und den Auftritt von Cat Ballou auf der Schönenberger Kirmes kommenden Samstag gibt es kaum noch Eintrittskarten. "Mit so einem Ansturm haben wir nicht gerechnet", sagt Michael Herchenbach vom veranstaltenden Verein Bröltaler SC. Er geht davon aus, dass es an der Abendkasse keine Tickets mehr geben wird. Bestellung können noch unter der Rufnummer 02295-902873 gemacht werden. Wer ohne Karte trotzdem auf der Kirmes feiern möchte, kann am Freitag, 18. Juli,  zur "Night of Neon"-Party ins Festzelt kommen. Dort gibt es keinen Vorverkauf.

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Weitere NachrichtenWeitere Nachrichten aus „Magazin“ anzeigen

Wirtschaft und Politik

Ruppichterother Wochenschau

Die Neuigkeiten aus dem Schönenberger Rathaus für die 29. Kalenderwoche 2014 vom 19. bis 25. Juli sind im Menü unter WochenschauWochenschau einzusehen.

Themen:

  • Vollsperrung der Kreisstraße 17 (K 17)
  • Fundsache
  • Straßenreinigung in der Gemeinde Ruppichteroth
  • Erreichbarkeit der Schiedsfrau
  • Der Arbeitskreis „Senioren und behinderte Menschen“ informiert
  • Sprechstunden des Seniorenbüros
  • Abfuhr der Restmülltonne, Biotonne und des Grünabfalls
  • Apotheken-Notdienst

  

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Huwil-Abriss beginnt Ende Juli

Der Rhein-Sieg-Kreis hat für das ehemalige Huwil-Gelände die Abrissgenehmigung erteilt, auch der Ruppichterother Rat hat mit seinen Satzungsbeschlüssen dem Bau zugestimmt. "Ende Juli werden wir mit den ersten Arbeiten anfangen", sagt Thorsten Overländer vom Investor Schoofs Immobilien, der bis zum Frühjahr 2015 auf dem rund 40.000 Quadratmeter großen Areal ein Einkaufszentrum und einen Gewerbepark entstehen lassen möchte.

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Fahrbahnsanierung im Derenbachtal beginnt

Nachdem der Geh- und Radweg auf der Kreisstraße 17 im Derenbachtal gebaut wurde, ist nun die Fahrbahn dran. Voraussichtlich bis zum 16. August wird neuer Asphalt aufgetragen. Die K17 muss dafür in zwei Bauabschnitte geteilt und die betroffenen Streckenteile gesperrt werden.

kompletter Beitrag[mehr] (3 Kommentare)


Weitere NachrichtenWeitere Nachrichten aus „Wirtschaft und Politik“ anzeigen

Sport

Tennis-Juniorinnen sind Vizemeister

Die Tennis-Jugend des Ruppichterother Turnvereins ist zwar erst in ihrem dritten Jahr, kann aber schon den ersten Erfolg verbuchen: Die Juniorinnen bis 18 Jahren sind als Vizemeister in die erste Kreisliga aufgestiegen. Durch zwei überlegene 6:0 und 5:1 Erfolge gegen den TC Lülsdorf und den TSV Seelscheid konnte die Mannschaft auf der Zielgeraden noch den TC Eitorf überholen. Damit belegt sie mit 7:3 Punkten Platz zwei. Foto: Die Vizemeister v.l. Lina Hirschmeier, Sabrina Schuldt, Maren Lucic, Emily Ruttka, Alina Kirmis und Viola Senftleben (Privat)

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Turnverein bietet E-Bike-Gruppe an

Einige haben das E-Bike schon in der Garage stehen, jetzt muss es nur noch bewegt werden. Der Ruppichterother Turnverein bietet seit April eine E-Bike-Gruppe an, die auf Strecken zwischen 20 und 30 Kilometern Länge um das Bröltal radelt. Die Treffen sind jeden Montag um 10 Uhr an der Bröltalhalle. Die Touren dauern etwa zwei Stunden, es geht über Nebenstraßen und befestigte Wirtschaftswege, auf kurzen Abschnitten auch schon mal über Bundes- oder Landstraßen. Ansprechpartner ist Klaus Blei (02295-5382 und 0175-1628323, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailKlausBlei(at)t-online.de).

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Weitere NachrichtenWeitere Nachrichten aus „Sport“ anzeigen

Region

Leben der jüdischen Familie Rochmann

Die Publikation "Spurensuche jüdischen Lebens am Beispiel der Siegburger Familie Rochmann" von Anette Hirzel ist jetzt in zweiter, überarbeiteter Auflage erschienen. Die Rochmanns waren eine jüdische Familie mit drei Kindern aus Siegburg die ein Geschäft betrieb und in der Kreisstadt zur Schule ging, bis auch sie den Nationalsozialisten zum Opfer fielen. Ignaz Rochmann war der erste Siegburger Jude, der in einem KZ ermordet worden war.

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Ausnahmeregelung für Schülertickets

Schülertickets für den ÖPNV sind im Rhein-Sieg-Kreis nur in Verbindung mit Schülerausweisen gültig. Da letztere wegen des Schulwechsels in vielen Fällen zu Beginn des Schuljahres noch nicht vorliegen, tragen oft die Eltern die Kosten für die vorübergehenden Fahrkarten. Die Kreistagsfraktion die Linke weist auf eine Ausnahmeregelung hin, die Kreisverwaltung auf Anfrage mitteilte: Demnach gelten im gesamten VRS-Bereich die Schülertickets in den Sommerferien und in den ersten vier Schulwochen (5. Juli bis 16. September) auch in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis und einer Schulbescheinigung oder Aufnahmebescheinigung.

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Weitere NachrichtenWeitere Nachrichten aus „Region“ anzeigen

Blaulicht

Aktuelle Blitzer im Rhein-Sieg-Kreis

Vom 21. bis 27. Juli blitzt die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis an folgenden Unfall- und Gefahrenschwerpunkten.

broeltal.de hat die Geschwindigkeitskontrollen zusammengetragen.

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Fußballer bewusstlos geschlagen

Bei einem Hobbyfußballturnier in Windeck-Imhausen wurde am Samstagnachmittag ein Kicker während eines Spiels bewusstlos geschlagen. Der 20-jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden, erst am Abend kam er wieder zu sich. Vorher hatte Schiedsrichter bereits einer Mannschaft zwei Platzverweise erteilt. So hatte ein Spieler einen anderen mit einem Faustschlag gegen die Halsschlagader niedergestreckt. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen und vernahm unmittelbar nach Spielabbruch Zeugen. Foto: Archiv

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Weitere NachrichtenWeitere Nachrichten aus „Blaulicht“ anzeigen