Flüchtlinge leben in ehemaligem Hotel

Fast täglich kommen neue Flüchtlinge nach Ruppichteroth. Zuletzt am Mittwoch und am Montag. Die fünf eigenen Häuser, die die Kommune zu Übergangsheimen ausgebaut hat, sind mit etwa 70 Bewohnern ausgelastet. Deshalb wurde nun das ehemalige Hotel "am Oelerother Eck" angemietet. Zunächst können dort 15 Menschen leben, nach einer weiteren Brandschutzsanierung des Dachgeschosses, die der Eigentümer übernimmt, noch einmal fünf weitere. Foto: Als Flüchtlingsheim angemietet, das "Oelerother Eck".

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Magazin

Winterfest: Manche hat es "rausrotiert"

An eine Eintrittskarte für das Winterfest zu kommen ist mitunter eine schwierige Angelegenheit. Deshalb nahm sich der Elferrat des Ruppichterother Turnvereins bei der Karnevalssitzung selbst aufs Korn und versuchte, das System der Kartenvergabe zu erklären. Doch wirklich verstanden hat das sogenannte "Kartenrotationsprinzip" wohl nur Präsident Albert Brummenbaum, der es entwickelt hat. Foto: Brummenbaum marschiert mit der langen Warteliste fürs Winterfest ein.

Opens external link in new windowWinterfest 2015: Große Bildergalerie

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Anmeldung in der Sekundarschule Nümbrecht/Ruppichteroth

Ab nächster Woche können Kinder für das neue Schuljahr in der Sekundarschule Nümbrecht/Ruppichteroth angemeldet werden. Termine sind Freitag, 30. Januar, von 13 bis 15:30 Uhr, Samstag, 31. Januar 9 bis 13 Uhr und in der Woche vom 2. bis 6. Februar von 8 bis 13:30 Uhr. Montags, mittwochs und donnerstags sind an den Nachmitttagen auch Termine nach Vereinbarun möglich.

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Cannabis-Anbau bringt Ruppichteroth in die Lokalzeit

"Gras hat Ruppichteroth mehr als genug": Mit diesem Satz beginnt der Beitrag in der Bonner Lokalzeit des WDR, der sich mit den Cannabis-Anbau in der Gemeinde beschäftigt. Nachdem vor kurzem zwei Marihuana-Plantagen von der Polizei entdeckt wurden, fordete Linken-Politiker Frank Kemper eine Legalisierung der Droge. Mit den zusätzlichen Steuereinnahmen könnten schließlich Haushaltslöcher gestopft werden.

Surftipp: Opens external link in new windowBeitrag in der Lokalzeit

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Weitere NachrichtenWeitere Nachrichten aus „Magazin“ anzeigen

Wirtschaft und Politik

Ruppichterother Wochenschau

Die Neuigkeiten aus dem Schönenberger Rathaus für die 4. Kalenderwoche 2015 vom 24. bis 30. Januar sind im Menü unter WochenschauWochenschau einzusehen.

Themen:

  • Herzlichen Glückwunsch
  • Gemeinsame Bürgersprechstunde des Ordnungsamtes und des Polizeibezirksdienstes
  • Sekundarschule Nümbrecht Ruppichteroth
  • Der Arbeitskreis „Senioren und behinderte Menschen“ informiert
  • Wie werden Energiesparlampen, Halogen-, Leuchtstoff-, Glühlampen und LED-Leuchtmittel entsorgt?
  • Apotheken-Notdienst

  

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


IHK will duale Ausbildung stärken

Mit der Marketingkampagne "go! - Duale Berufsbildung. Dein starker Weg" will die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg bei Schülern für die duale Ausbildung als Alternative zum Studium werben. "Dem zunehmenden Fachkräftebedarf in unserer Wachstumsregion können wir nur mit mehr Ausbildung begegnen", sagte Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Berufsbildung und Fachkräftesicherung der IHK. Dabei will die IHK unterschiedliche Zielgruppen ansprechen.

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Drei Millionen Euro für gesellschaftliches Engagement

Bis zum 1. März können sich Engagement unterstützende Organisationen in Kommunen mit 10.000 bis 100.000 Einwohnern für das neue Netzwerkprogramm "Engagierte Stadt" bewerben: Gefördert werden bestehende zivilgesellschaftliche Träger- und Mittlerorganisationen für Engagement wie Freiwilligendienstagenturen, Mehrgenerationenhäuser, Mütterzentren, Bürgerstiftungen oder auch Seniorenbüros.

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Weitere NachrichtenWeitere Nachrichten aus „Wirtschaft und Politik“ anzeigen

Sport

Kreismeisterschaft im Schwimmen

Mädchen- und Jungenmannschaften der weiterführenden Schulen im Rhein-Sieg-Kreis können sich ab sofort für die Kreismeisterschaften im Schwimmen anmelden. Der Wettbewerb, der Teil des Landesssportfestes der Schulen 2014/2015 ist, ist am Dienstag, 10. März, im Bonner Hardtbergbad. Teilnahmeberechtigt sind die Wettkampfklassen 0, II, III und IV - dazu gehören die Geburtsjahrgänge 1995 - 2005.

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Yoga und Qi-Gong im Haus Bröltal

Ab Januar startet die Familienbildungsstätte Haus Bröltal einen Qi Gong- und einen Yoga-Kurs. Jeweils anderthalb Stunden dauern die auf zehn Einheiten angelegten Kurse. Qi Gong beginnt am Donnerstag, 29. Januar, um 18 Uhr, Yoga am Mittwoch, 7. Januar, um 19 Uhr. Informationen gibt es per Mail an Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailfabi-rheinsieg(at)lebenshilfe-nrw.de und unter 02295/9092-17.

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Weitere NachrichtenWeitere Nachrichten aus „Sport“ anzeigen

Region

RSAG-App statt Abfallkalender

Der Abfallkalender in der Schublade hat ausgedient: Die Rhein-Sieg-Abfallwirtschaftsgesellschaft (RSAG) hat eine App für Smartphones und Tabletcomputer herausgebracht, die alle wichtigen Entsorgungstermine im Blick hat. So gibt es eine Countdown-Anzeige zum nächsten Leerungstermin, Termine und Standorte des Elektro-Kleinteile- und des Schadstoff-Mobils und die Standorte von Glas- und Altkleidercontainern. Ein Abfall ABC erklärt die Mülltrennung. Screenshot: RSAG-App

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


15 Bundesverdienstorden überreicht

15-mal wurde 2014 der Bundesverdienstorden an Bürger aus dem Rhein-Sieg-Kreis überreicht. Geehrt wurden fünf Frauen und zehn Männer für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Drei erhielten die Verdienstmedaille, neun das Verdienstkreuz am Bande, zwei wurden mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet und einer sogar mit dem Großen Verdienstkreuz. Die Ordensanregung, also der Vorschlag zur Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, kann von jedem ausgehen.

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Weitere NachrichtenWeitere Nachrichten aus „Region“ anzeigen

Blaulicht

20.000 Euro Schaden durch Einbruch

In den Lagerschuppen eines Dachdeckerbetriebs in Velken sind zwischen Mittwochabend, 18 Uhr und Donnerstagmorgen, 7 Uhr, Unbekannte eingebrochen. Sie hebelten die Holztür des Schuppens auf und entwendeten 50 Meter Traufblech und Regenrinnen aus Zink. Aus einem ebenfalls aufgebrochenen Baucontainer wurden hochwertige Baumaschinen entwendet. Dabei handelte es sich um Kettensägen, Fräsmaschinen und Handkreissägen. Der Gesamtschaden der Beute beläuft sich laut Polizei auf etwa 20.000 Euro. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei unter 02241/541-3421 entgegen.

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Waldbröler schleudert auf B478 in den Gegenverkehr

Erst soll der 23-jährige Waldbröler laut Zeugenaussagen vor einer Kurve zwei Autos überholt haben, dann verlor er beim Einscheren die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in den Gegenverkehr: Auf der B 478 nahe Pulvermühle sind am Donnerstagmorgen zwei Menschen verletzt worden, einer davon leicht. Der Streckenabschnitt war im Berufsverkehr fast zweieinhalb Stunden gesperrt.

kompletter Beitrag[mehr] (0 Kommentare)


Weitere NachrichtenWeitere Nachrichten aus „Blaulicht“ anzeigen