• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Drogensünder gerät in Ruppichteroth zweimal in Polizeikontrolle

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Ein 26-Jähriger ist am Donnerstagabend in Ruppichteroth gleich zweimal mit Drogen am Steuer von der Polizei erwischt worden. Foto: Symbolbild [Nicolas Ottersbach]

Der 26-jährige Mann aus Essen wurde gegen 22 Uhr mit seinem weißen Audi-Sportwagen auf der Brölstraße in Ruppichteroth von der Polizei angehalten. Bei der Überprüfung des Fahrers hatten die Beamten der Verdacht, dass er Drogen konsumiert haben könnte. Ein Drogentest bestätigte schließlich den Verdacht auf Cannabiskonsum. Auf der Polizeiwache wurde dem Essener dann noch eine Blutprobe entnommen. Zudem untersagten ihm die Polizisten bis auf Weiteres das Führen von Kraftfahrzeugen.

Allerdings hatten sie dem jungen Mann nicht die Autoschlüssel weggenommen, was die Polizisten nur kurze Zeit später wieder auf den Plan rief. Denn gegen 23:30 Uhr traf die Streife wieder auf den weißen Sportwagen, am Steuer saß wieder der 26-Jährige. Es folgte eine weitere Blutprobe und die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel zur Gefahrenabwehr.

Neben einem Strafverfahren erwartet den Essener auch eine Überprüfung durch die Straßenverkehrsbehörde, ob er geeignet ist, ein Kraftfahrzeug zu führen.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Micha vom Nutscheid  06.01.2019 01:39

Drogen am Steuer, da gibt es kein Pardon. Lappen weg und das einzige Auto das er dann noch fahren darf ist von Matchbox. Ich kann solche Menschen nicht verstehen, Menschen die andere in Gefahr bringen damit Sie einen Kick haben... Ich finde das einfach nur Traurig.


 

Gewerbe

EURO-CAR-Rhein-Sieg GmbH
Holz Löbach
XtremeArts Daniel Rosen
Sachverständiger Siekmann
Bröltaler Autoservice

Werbung