• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Nachrichtenarchiv

Allerlei Gartengeräte richtig benutzt

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Wer sich schon immer gefragt hat, welche gesetzlichen Regelungen für Rasenmäher & Co. gelten, erhält nun einen Leitfaden durch den Wildwuchs der Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung.

Demnach dürfen Freischneider, Grastrimmer, Laubsauger und Laubbläser ausschließlich in der Zeit von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 19 Uhr betrieben werden. Mit Rasenmähern wird es gesondert gehandhabt, ihre Benutzung ist Werktags von 20 bis 7 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen verboten. Der Rasentrimmer unterliegt keinen zusätzlichen Auflagen, hier ist darf man jeden Tag von 7 bis 20 Uhr das Gras im Garten stutzen.

Diese Vorgaben sind für Geräte und Maschinen im privaten Gebrauch gültig, nicht im land- und forstwirtschaftlichen. Folgende Definitionen des Bürgermeisters Hartmut Drawz dürften bei der Unterscheidung der Apparate helfen:

  • Von einem Freischneider spricht man, wenn der Antrieb des Gerätes durch einen Verbrennungsmotor erfolgt und der Werkzeugbesatz aus Metall oder Kunststoffscheiben mit verschiedenen Zahnungen besteht.
  • Von einem Grastrimmer spricht man, wenn der Antrieb des Gerätes durch einen Verbrennungsmotor erfolgt und der Werkzeugbesatz aus rotierenden Fäden oder Schnüren aus Kunststoff besteht.
  • Von einem Rasentrimmer spricht man, wenn der Antrieb des Gerätes durch einen Elektromotor erfolgt und der Werkzeugbesatz ausschließlich aus einem Fadenkopf besteht.

   

Weiterlesen

Das 'Freizeitmagazin' kommt - damit Sie nichts verpassen

Von Elke Fischer | |   Magazin

Die Septemberausgabe des 'Freizeitmagazins' erscheint wie gewohnt zum Monatsende, damit die Planung für die kommenden Wochen rechtzeitig vorgenommen werden kann. In dieser Jahreszeit finden traditionell Erntedank-Veranstaltungen überall in den Gemeinden statt, die mit bunten Umzügen, Feiern und Märkten das typische Bild bestimmen.

Kulturgenuss mit 'Burgfestspielen' in Much und einer ganzen Woche in Seelscheid sind im Magazin angekündigt und kalendarisch aufgeführt.Erneut haben wir eine Auswahl für Sie vorgenommen mit Familientag in Ruppichteroth, Sport- und Musikveranstaltungen sowie informativer Unterhaltung. Fotos ergänzen den redaktionellen Teil und stimmen auf bevorstehende Ereignisse ein oder lassen zurückliegende Revue passieren.

Damit Sie nichts verpassen, bietet die Redaktion des 'Freizeitmagazins' mit seinen Kooperationspartnern authentische Berichterstattung vor Ort. Haben Sie ein interessantes Thema für uns, wenden Sie sich bitte an die Redaktion unter den im Impressum genannten Kontaktmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Anregungen, Informationen oder kreative Beiträge aus der Leserschaft. Gute Unterhaltung im September wünscht die Redaktion des 'Freizeitmagazins'.

Das 'Freizeitmagazin' liegt ab sofort kostenlos in vielen Läden der Gemeinde Ruppichteroth aus!

Weiterlesen

Zwei Unfälle im Bröltal

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Zwei Leichtverletzte forderten gestern und heute zwei Unfälle auf der Brölstraße. Am Morgen stürzte ein 19-Jähriger aus Neunkirchen-Seelscheid mit seinem Motorrad. Aus Richtung Schönenberg kommend rutschte er kuz nach dem Ortsausgang in einer starken Linkskurve unter die Leitplanke. Die für solche Fälle angebrachten Schutzverkleidungen an den scharfkantigen Metallpfosten verhinderten Schlimmeres, gleich zwei Stück zerfetzte er mit seiner Suzuki. Der 19-Jährige klagte über Verletzungen an der Schulter und wurde vom Rettungsdienst samt Notarzt in das Siegburger Krankenhaus gebracht. Die Gründe für den Unfall sind unklar, das Gefährt musste mit zerstörter Vorderradachse abgeschleppt werden.

Am Vortag kam ein Ruppichterother von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Auf der langen Gerade kurz vor Ahe in Richtung Schönenberg fahrend erlitt der 60-Jährige einen Herzinfarkt und konnte sein Fahrzeug nicht mehr kontrollieren. Ersthelfer zogen den Senior aus dem Unfallwagen, ehe Rettungsdienst und Notarzt eintrafen. Zwar erlitt er nur leichte Verletzungen durch die Kollision, war aber trotzdem nicht ansprechbar. Als internistischer Notfall wurde er ins Krankenhaus eingeliefert. Nach aktuellen Erkenntnissen schwebt er nicht mehr in Lebensgefahr. Der Sachschaden wird laut Polizei auf rund 8000 Euro geschätzt.

Weiterlesen

Burgleben zum Anfassen

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Mit einem bunten Programm wartet am Wochenende das Museum Schloss Homburg bei Nümbrecht auf. Anlass sind die Jubiläumsveranstaltungen zum 25-jährigen Bestehen der Stiftungen der Kreissparkasse Köln.

Samstag: Während der Familienführung ?Ritter und Burgen? geht es unter anderem in die Rüstkammer. Anhand wertvoller Exponate erfahren große und kleine Besucher, was den Ritter in den Harnisch brachte. Nachgemachte Rüstungsteile bieten Ritterleben zum Anfassen. Für die jungen Besucher gibt es eine spannende Audio-Führung mit Hofnarr Till. Die einstündige Familienführung startet um 10.30 Uhr.

Von 12 bis 13 Uhr geht es um ?Schottelbank und Kesselhaken? in der historischen Burgküche. Teilnehmer der Führung können beim Buttern aktiv werden und später selber kosten. Für Kinder öffnet das Museum zwischen 11 und 14 Uhr seine Spielkiste mit historischen Spielen aus dem Bergischen Land.  Aufregend ist es den ?Dilldopp? zu schlagen, der heute noch als Brummkreisel bekannt ist. Eine Rallye mit Rätselbogen lädt zum Erkunden das großen Geländes ein.

Sonntag: Das Museum öffnet von 14 bis 18 Uhr. Die Führung ?Ritter und Burgen? wird um 14.30 Uhr angeboten, um ?Schottelbank und Kesselhaken? geht es ab 16 Uhr, und die Spielkiste darf von 15 bis 18 Uhr nach Herzenslust genutzt werden. Zusätzlich wird am Sonntag in der historischen Bäckerei Brot gebacken.

Weiterlesen

Mehrere tausend Euro Beute

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Im Schutze der Dunkelheit und mit viel Lärm brachen am Dienstag Morgen gegen 4.15 Uhr Unbekannte in das Ruppichterother 'Schnellrestaurant Antalya' ein. Drei Spielautomaten im Ladenlokal wurden geknackt und insgesamt rund 15 000 Euro erbeutet. Einen hochwertigen Großbildfernseher ließ man hingengen unberührt stehen.

Ein Anwohner bemerkte in der Nacht den ungewöhnlichen Lärm vor dem Laden. Zunächst ging er davon aus, dass die neben dem Imbiss liegende Bäckerei beliefert würde. Als er sich vergewisserte, sah er jemanden den Imbiss betreten. Er alarmierte unverzüglich die Polizei und nahm zu Fuß die Verfolgung auf, ohne Erfolg. Noch bis 9 Uhr morgens suchten die Inhaber des Restaurants die Gegend ab. Ein Täter konnte als groß, schlaksig und dunkel gekleidet beschrieben werden. Nur wenige Stunden vor dem Einbruch fiel den Besitzern ein schwarzer Polo auf, der die Brölstraße mehrere Male auf und ab fuhr. Da die Versicherung den entstandenen Bargeldschaden nicht übernimmt, hat die Familie Malkoc eine Belohnung ausgesetzt. Hinweise, die zur Ergreifung der oder des Täters führen, werden mit 1000 Euro vergütet. ?Wir lassen nicht locker, bis wir die Diebe gefunden haben?, erklären die Inhaber.

Hinweise werden vertraulich bei der Polizei unter 02241 - 5 41 34 21 oder der Familie Malkoc unter 0176 - 23 72 96 02 entgegengenommen.

Weiterlesen

Urgesteine und Newcomer geben sich die Klinke

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Um die alte Kornbrennerei in Bröleck war es Jahrzente lang still geworden. Am Samstag erstrahlte das Gelände in neuem Glanz, Besitzer Norbert Nettekoven und die Dorfgemeinschaft veranstalteten nach 2007 das zweite große Bluesfestival.

Nettekovens Sohn Fabio war dafür Ideengeber. Er hatte den Wunsch, ein eigenes Blues-Konzert zu geben. Beide teilen seit jeher die Leidenschaft für die Musik, "warum nicht?", dachte man sich. Dieses Jahr stand das Zusammenspiel von Jung und Alt im Vordergrund. "Die Musik soll Generationen verbinden", erklärt Nettekoven. So spielten neben Urgesteinen aus der Bluesszene, darunter Richard Bargel und Ralf Grottian, auch Newcomer auf. 'Bluesclub #1' aus Siegburg zählte dabei zu den Lokalhelden, die mit dem 16-jährigen Fabio Nettekoven auf der Bühne standen. Der Top Act und Shootingstar des Abends war aber wohl die 'Henrik Freischlader Band' mit ihrem namensgebenden Sänger. Zuletzt tourte die Gruppe durch die ganze Welt, im September startet eine neue Tournee samt Albumvorstellung. Umso unfassbarer war es für Fabio, dass er zusammen mit Freischlader spielen konnte. "Vor ein paar Monaten hab ich mir noch die CDs gekauft, jetzt sitzt der Typ bei mir auf'm Sofa!", staunte der 16-Jährige.

Auch im nächsten Jahr soll das Konzept weitergeführt werden. Zwischen den Festivals finden weitere Musikveranstaltungen in der Kornbrennerei statt. So tritt am 18. Oktober der Kanadier David Gogo auf. Nähere Informationen gibt es auf www.kornbrennerei-broeleck.de.

Weiterlesen

Instandsetzung der Straßendecke im Gemeindegebiet

Von Daniel Prior | |   Wirtschaft/Politik

Vergangene Woche haben vorbereitende Arbeiten im Zuge der diesjährigen Straßendeckensanierung im Gemeindegebiet Ruppichteroth stattgefunden. Im Laufe dieser Woche werden an verschiedenen Straßenteilstücken die neuen Asphaltdecken eingebaut. Es kann dadurch zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen und Vollsperrungen der betroffenen Straßenabschnitte kommen. Umleitungsstrecken werden ausgewiesen.

Weiterlesen

Turnierwochenende des BSC

Von Nicolas Ottersbach | |   Sport

Samstag und Sonntag finden zahlreiche Jugendturniere des Bröltaler SC auf dem Schönenberger Sportplatz statt. Die Termine:

Samstag:
E1: 12:00 Uhr bis 17:10 Uhr
E2: 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr
F1: 10:00 Uhr bis 12:25 Uhr

Sonntag:
D: 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr
F2: 11:00 Uhr bis 12:35 Uhr
Bambini: 10:30 Uhr bis 12:50 Uhr

Nähere Informationen auf www.bsc-03.de

Weiterlesen

Hallenbad nimmt Betrieb wieder auf

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Ein Defekt am Hubboden des Hallenbades in Ruppichteroth ließ die Nutzung für rund eine Woche nicht zu. Eine Spezialfirma aus Wilhelmshaven beseitigte in den letzten Tagen den Fehler im Hydrauliksystem. Zugleich wurden allgemeine Wartungsarbeiten und die routinemäßige Grundreinigung durchgeführt, die eigentlich im Dezember diesen Jahres vorgesehen war. 4000 Euro Kosten dafür werden von der Gemeinde übernommen. 

Einschließlich bis zum 25. August bleibt das Bad noch geschlossen, danach wird der reguläre Betrieb wieder aufgenommen - mit frisch gefülltem Schwimmbecken.

Weiterlesen

So manche Clownerei

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Im letzten Jahr verzauberten die Clowns Peppi & Rita vor allem das junge Publikum beim Sommerfest auf dem Hänscheider Spielplatz. Auch 2008 macht der Heimatverein Hänscheid das Gelände für ein Wochenende zum Dreh- und Angelpunkt des Dorfes.

Den Anfang machen am Samstag all die verkannten Athleten, die nicht mit nach Peking reisen durften. Beim Fußballturnier auf dem Bolzplatz in Hänscheid treten Freizeitmannschaften ab 15 Uhr gegeneinander an. Da nicht der Sieg, sondern die Leidenschaft am Spiel im Vordergrund steht, wird sich den Zuschauern der Fußball wohl von seiner attraktivsten Seite zeigen.

Frühschoppen ab 11 Uhr heißt es am Sonntag. Parallel widmet sich der Kinderflohmarkt ganz den Kleinen, natürlich ohne Standgebühr. Um 14 Uhr nimmt die Kuchentheke ihren Betrieb auf. Zur gleichen Zeit beginnt das Kinderprogramm mit Clown Micky aus Duisburg. Im Ruhrgebiet hat Micky schon Rang und Namen, nun soll ihn auch die Gemeinde Ruppichteroth kennenlernen.

Weiterlesen

Monatsauswahl