• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Nachrichtenarchiv

Wie wählt Ruppichteroth?

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Wie wählt Ruppichteroth? Mit Stift und Zettel, natürlich. Doch der Ruppichterother Tobias Brochhausen machte sich darüber mehr Gedanken. Schon lange gibt es die Sonntagsfrage, die politische Stimmungen in der Bevölkerung einfängt. ?Warum sollte es das nicht auch für unsere Gemeinde geben??, dachte sich der 23-Jährige. Als BWL-Student in Marketing sind es genau solche Themen, die ihn beschäftigen. Marktforschung wollte er nun selber betreiben, kurzum stellte er im Internet einen Fragebogen zusammen, verschickt ihn jetzt per eMail und hofft auf viele Teilnehmer. Gefragt wird etwa nach dem persönlichen und beruflichen Stellenwert der Wahl, welche Partei und welchen Bürgermeisterkandidaten man wählen würde oder welche Themen als besonders wichtig empfunden werden.

?Ich habe mich bei dieser Wahl das erste mal für die Kandidaten und ihre Wahlprogramme interessiert?, erklärt Brochhausen weiter. Internetseiten durchstöberte er, um sich Klarheit über die Lokalpolitik zu verschaffen. Ebenso diskutierte er in Internetforen über das, was ihn daran bewege, bezog Stellung. ?Leider schienen das die Betreiber nicht so gerne zu sehen?, erzählt er und fügt hinzu: ?Da wurden dann auch mal Beiträge gelöscht.? Das machte ihn noch aktiver.

Mit seiner anonymen Umfrage will er nun ?ein bisschen Schwung? in den Wahlkampf bringen. Schließlich spornten vor allem schlechte Umfragewerte an. Parteien und Bürgermeisterkandidaten, so hofft er, geben dann ?nochmal richtig Gas?. Dennoch beteuert er, dass die Umfrage nicht voll repräsentativ sei. ?Aber erstmal müssen wir die Ergebnisse abwarten, dann kann eine genaue Aus- und Bewertung stattfinden?, so Brochhausen.

Link zur Online-Umfrage

Weiterlesen

Pkw überschlug sich auf nasser Straße

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Erneut geriet am gestrigen Abend gegen 19:10 Uhr auf der regennassen Bröltalstraße ein Pkw ins Schleudern. In Richtung Schönenberg war ein 35-Jähriger aus dem Oberbergischen Kreis unterwegs, als er kurz hinter Bröleck in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Nachdem der Ford Fiesta zunächst die rechtsseitige Leitplanke touchierte, fuhr er über die Gegenfahrbahn in den Straßengraben und überschlug sich. Auf dem Dach blieb der Kleinwagen liegen, der Fahrer konnte sich und seine zwei Kleinkinder selbstständig befreien.

Vermutlich blieben alle drei Insassen unverletzt. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort gegen der 35 Jahre alten Mann ein, kurz nach dem Unfall ließ er sich und die Kinder von Bekannten abholen, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf rund 6500 Euro geschätzt, das Fahrzeug hat Totalschaden.

Weiterlesen

Neues Outfit für 'Grünen' Homepage

Von Christina Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

In einem neuen Erscheinungsbild präsentiert sich die Homepage von Bündnis 90/Die Grünen in Ruppichteroth. Klarer, moderner und übersichtlicher soll nun die Arbeit vor Ort präsentiert werden. Unter www.gruene-ruppichteroth.de mit neuem Gesicht zeigt sich ab sofort der Ortsverband Ruppichteroth.

Weiterlesen

Warnung vor illegalen Grippemitteln

Von Christina Ottersbach | |   Magazin

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Bonn warnt im Zusammenhang mit dem Auftreten der Schweine-Grippe eindringlich davor, Arzneimittel, die dafür zur Behandlung angeboten werden, aus unsicheren Internet-Quellen zu erwerben. Auch vor Produkten wie Cystus 052, die weder als Arzneimittel geprüft noch zugelassen wurden, wird gewarnt. Dem BfArM ist bekannt, dass es im Internet zahlreiche Anbieter gibt, die verschreibungspflichtige Arzneimittel wie Tamiflu ohne Vorlage eines Rezeptes vertreiben.

Für den vollständigen Beitrag bitte auf den nachfolgenden Link klicken!

Weiterlesen

Aktiv im Alter - Demografie als Chance für Kommunen

Von Christina Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Die ?Liberalen Senioren? laden im Rahmen der diesjährigen Liberalen Woche eine zu einer Diskussionsrunde ?Aktiv im Alter? am Dienstag, 18.August 2009, 18.00 Uhr, ins Casino der Seniorenresidenz Wohnstift Beethoven Siefenfeldchen 129 in Bornheim ein. Unter anderem wurde Dr. Erika Neubauer, die ehemalige Geschäftsführerin der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen, als Referentin gewonnen.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat mit ?Aktiv im Alter? ein Modellprogramm aufgelegt, welches Kommunen unterstützen soll, ein Leitbild aktiven Alterns zu schaffen und in konkretes Handeln umzusetzen. An diesem Modellprojekt haben sich zahlreiche Kommunen beteiligt. Dr. Neubauer wird hierüber berichten. ?Auch in Ruppichteroth muss eine Politik für ältere Menschen realisiert werden und zum Beispiel Initiativen zur Realisierung von alternativen Wohnformen ergriffen werden?, so Fraktionsvorsitzender Klaus Peter Smielick. ?Dies kann geschehen, indem die Gemeinde entsprechende Bauflächen ausweist und sich um Investoren bemüht oder auch die Initiativen weitgreifend unterstützt, die zum Mitmachen und Mitgestalten einladen.? Auch sollen die Beratungsangebote für Senioren ausgebaut werden, um Wege für ?Aktiv im Alter? auf zu zeigen.

Weiterlesen

Monatsauswahl