• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Nachrichtenarchiv

Loskill offiziell im Amt

Von Christina Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Mit überwältigender Mehrheit haben ihn die Ruppichterother Wählerinnen und Wähler zu ?ihrem? Bürgermeister am vergangenen Sonntag gemacht (broeltal.de berichtete). Heute, nachdem alle Formalien erledigt waren, hatte Mario Loskill seinen ersten Tag als Chef der Ruppichterother Verwaltung. Ohne großes Brimborium und ganz bescheiden trat er am frühen Morgen seine Arbeit an.

Ein Schönenberger Bürger hielt ihn auf dem Gehweg an und gratulierte ihm ?zum Bürgermeister?. Mehr zufällig war das Zusammentreffen mit einigen Ratshausmitarbeitern auf dem Flur. Dennoch: mit großer Freude und strahlenden Gesichtern begrüßten sie herzlich ihren neuen Chef, der seine Lehrzeit im Rathaus absolvierte und 13 Jahre dort tätig war...

Für den vollständigen Beitrag bitte auf den nachfolgenden Link klicken!

Weiterlesen

Miteinander reden - für ein sicheres Ruppichteroth

Von Christina Ottersbach | |   Magazin

Am Freitag, 4. September, 20.00 Uhr, wird im Jugendzentrum der Gemeinde Ruppichteroth an der Bröltalhalle gegrillt. Im Rahmen des Projekts ?Nein zur Gewalt? möchten die Ruppichterother Jugendlichen einen ersten Schritt auf die Bürgerinnen und Bürger zugehen. In ungezwungener Atmosphäre kann man sich unterhalten und die Räumlichkeiten, sowie die Arbeit des Jugendzentrums kennen lernen.

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen die Projektgruppe unter projekt-nein-zur-gewalt(at)gmx.de zur Verfügung. Dort sind auch die Gesprächsprotokolle der bisherigen Treffen erhältlich.

Weiterlesen

'Geschnallt? Der Gurt rettet Leben!'

Von Christina Ottersbach | |   Blaulicht

Die Kreispolizeibehörde führt derzeit im Rhein-Sieg-Kreis Gurtkontrollen durch. Kreisweit wurden vom 31.08.2009 bis 02.09.2009 633 Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren als Mitfahrer überprüft. Davon waren 31 Kinder nicht, 11 waren nicht vorschriftsmäßig und 37 mit dem Erwachsenengurt gesichert.

Das Zwischenergebnis für die Gemeinde Ruppichteroth lautet bis jetzt positiv: überprüfte Kinder: 36; nicht gesichert: 0; sonstige falsche Sicherung: 0; mit Erwachsenengurt gesicherte Kinder: 0.

Weiterlesen

Mit Blaulicht aus dem Rathaus

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Seinen letzten Dienstweg legte Hartmut Drawz nicht im Privatwagen zurück. Ein 100 Jahre altes Auto der Marke "Adler" fuhr ihn bis vor die Haustür - begleitet mit Blaulicht und Sirenen der Löschzüge Ruppichteroth und Winterscheid.

Da staunte der Feierabendverkehr auf der Brölstraße nicht schlecht, als sich vor dem Rathaus plötzlich eine Kolonne von zehn Feuerwehrautos und schrillem Martinshorn in Bewegung setzte. Zuvor blickte Bürgermeister Drawz noch einmal gen Eingang, wo die Mitarbeiter für ihn Spalier standen. "Niemals geht man so ganz" ertönte aus den Lautsprechern, so rief Drawz aus der Motorkutsche allen noch ein scherzhaftes "bis Morgen!" zu. Angeführt vom Einsatzleitwagen ging es dann bis nach Ruppichteroth in den Lärchenweg, mit einer Höchstgeschwindigkeit von rund 20 Kilometern pro Stunde. Gemach spielte der Graf von Nesselrode den Kutscher, passend in alter Uniform samt Pickelhaube.

"Es fiel schwer, den Menschen in die Gesichter zu gucken. Selbst gestandene Männer rangen mit den Gefühlen, das habe ich in meiner Amtszeit so noch nicht erlebt", sagte Drawz über den Abschied und fügte hinzu: "ich hatte Tränen in den Augen". Er selbst habe die Mitarbeiter immer als Familie gesehen. Getreu diesem Motto wurden auch die Wehrmänner im Anschluss ins heimische Wohnzimmer zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Weiterlesen

Motorrad-Stammtisch Bröltal spendete

Von Christina Ottersbach | |   Magazin

Über eine große Spende konnte sich jetzt die Ruppichterother Lebensmittelausgabe freuen. Der Motorrad-Stammtisch Bröltal übergab dem 1. Vorsitzenden Peter Krill einen Scheck in Höhe von 1.040 Euro.

Dass ein so hoher Betrag zusammenkam, ist dem Einsatz der Helfer und Helferinnen zu verdanken, die am Ruppichterother Familiensonntag einen Flohmarkt für Biker ?An Sankt Severin? organisierte. Kaffee und Kuchen wurde für den guten Zweck verkauft. Hierbei wurde ein Erlös von 540 Euro erzielt. Die Sparda-Bank West e.V., Düsseldorf, stockte den Betrag um weitere 500 Euro auf.

Weiterlesen

Polizei im Rhein-Sieg-Kreis erhält Verstärkung

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Vier Polizeibeamte wurden zum 01.09.2009 in die Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg versetzt. Drei von ihnen haben bereits einige Jahre in benachbarten Polizeibehörden Dienst versehen und sind jetzt im Rhein-Sieg-Kreis auf Patrouille. Der Vierte qualifizierte sich vor zwei Jahren zum Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und kommt nun nach erfolgreichem Abschluss als Polizeikommissar zurück in die Behörde.

Alle vier werden im Wach - und Wechseldienst eingesetzt, sie werden die Polizeiwachen in Siegburg und Troisdorf verstärken. Weitere Verstärkung erhielt die Polizeibehörde durch einen Tarifbeschäftigten, der im Kriminalkommissariat 41 auf der Datenstation und in der Kriminalaktenhaltung eingesetzt wird.

Weiterlesen

Vier Räder für die Tafel

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Rund 320 Bedürftige unterstützt die Tafel Ruppichteroth mittlerweile, Tendenz steigend. Bisher wurden die Lebensmittel immer mit privaten Fahrzeugen der ehrenamtlichen Helfer zusammengetragen, dank dem Schaufenster Ruppichteroth gibt es nun einen eigenen Transportwagen. Acht Unternehmen finanzierten das Projekt, frei nach dem Motto "wer erfolgreich ist, muss auch etwas abgeben", so Christian Lucaci, Geschäftsführer von Hawle Treppenlifte.

"Bürgermeister Hartmut Drawz hatte von Anfang an ein offenes Ohr für die Lebensmittelausgabe", erläutert der Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins, Peter Krill. Schon damals erkannte Drawz, dass ein Auto für die Tafel unabdingbar sei. Dem 'Schaufenster' trug er das Anliegen vor. Nicht "ob" man das Fahrzeug stiftet, sondern lediglich "wie" - darin war man sich immer einig. Drawz lobte aber auch die Arbeit der 36 ehrenamtlichen Helfer, die teilweise selber die Tafel aufsuchen: "Ich bin stolz auf das menschliche Miteinander, das hier in der Gemeinde durch die Lebensmittelausgabe gewachsen ist."

Weiterlesen

Kärbholz: Mit Leib und Seele

Von Christina Ottersbach | |   Magazin

Am Samstag, 26. September 2009, ab 20.00 Uhr heisst es wieder: Bühne frei für KÄRBHOLZ mit der "Mit Leib und Seele Tour" im Kultur- und Tanzcafe Berghof - Saal Thölen, Bergstraße 1, 53809 Ruppichteroth-Schönenberg.

Nähere Informationen und Karten unter www.kaerbholz.de. Mit Leib und Seele stellen die Ruppichterother Jung´s ihre neue Musik vor. Support: Rockwasser. Raucherveranstaltung. Eintritt ab 19.00 Uhr.

Weiterlesen

Vom Lehrling zum Bürgermeister: Ära Drawz ging zu Ende

Von Christina Ottersbach | |   Magazin

Mit einer offiziellen Feierstunde hatte sich die Gemeinde Ruppichteroth bereits von Bürgermeister Hartmut Drawz verabschiedet. Am 31. August 2009, 17.00 Uhr schloss er letztmalig nach 53 Jahren und knapp 5 Monaten dienstlich die Rathaustüre hinter sich.

Jede Ritze, jede Fuge, jeden Nagel im Gebäude kannte er. Das hatte sich Drawz sicherlich nicht träumen lassen, als er am 3. April 1956 , mit etwas mehr als 14 jungen Lenzen in Knickerbockern vor der Rathaustür stand, um seine Lehrzeit anzutreten. Irgendwann einmal Bürgermeister dieser Gemeinde zu sein, stand damals nicht auf seinem Programm. Dennoch - obwohl er selbst immer beteuerte ?Weit habe ich es im Leben nicht gebracht: von der Schönenberger Volksschule 100 Meter weiter ins Rathaus? - er ist seinen Weg gegangen.

Mit seiner Mutter und Geschwistern kam er im November 1946 aus dem Pommernland, wurde auf Gut Fussberg einquartiert, liebte dort als Kind über Wiesen, durch Wälder und die Natur zu streifen...

Für den vollständigen Beitrag bitte auf den nachfolgenden Link klicken!

Weiterlesen

Monatsauswahl