• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Nachrichtenarchiv

Gold und Bronze für Happacher Voltis

Von Nicolas Ottersbach | |   Sport

Mit Gold, Bronze und Aufstieg in die Leistungsklasse L liegen erfolgreiche Wochen hinter den Voltigierern des Ländlichen Zucht- Reit- und Fahrverein (LZRuFV) Oberberg Süd in Waldbröl-Happach. Nach dem ersten Platz in Dortmund und einem guten dritten Platz in Wuppertal stand in der Sommerpause Training an. Zusätzlich zu den sehr guten Plätzen erreichten die Voltigierer zwei Aufstiegsnoten, die sie berechtigt, bei kommenden Turnieren in der in der höheren Leistungsklasse L zu starten. Foto: Die Happacher Voltis in Dortmund (Privat)

Weiterlesen

Winterscheider Kirmes am Wochenende

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Drei unterhaltsame Kirmestage sttehen in Winterscheid vor der Tür. Eröffnet wird die Kirmes am Samstag, 11. August, um 17 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich. Ab 19 Uhr spielt DJ Fips Charts und Schlager, in der Carbic-Bar gibt es exotische Drinks. Beim Flohmarkt am Sonntag ab 8 Uhr kann jeder mitmachen, Kinder sogar kostenlos. Ab 14 Uhr öffnet die Kinder-Caribic-Bar mit Schminken, alkoholfreien Cocktails und Karaoke. Musik spielt am Montag ab 16 Uhr, um 19 Uhr ist das Schörreskarrenrennen.

Weiterlesen

Heimat-Jahrbuch berichtet von Olympia 1972

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Während in London die Olympioniken um die Medaillen kämpfen, blickt der Winterscheider Heimatverein in seinem Jahrbuch 2012 auf die Olypmischen Spiele von 1972 zurück. Der damals 15-jährige Albert Alenfelder und zehn weitere Winterscheider reisten als Helfer nach München. Von der Geiselnahme bekam er erst spät etwas mit. Foto: Die Winterscheider Olympia-Helfer mit Dr. Cornelius von Hovora, Karl-Heinz Kohlhaas, Martin Happ, Elfriede Mücher, Margret Holenfelder, Albert Alenfelder, Elisabeth Körfer, Bernhard Hartwig, Dorothee Reintges, Karl-Heinz Kremer und Bruno Müller (Heimatverein)

Weiterlesen

Betrüger fordern 10.000 Euro bei Schockanrufen

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Mit Schockanrufen haben am Dienstag Betrüger versucht, bei russischstämmigen Ruppichterothern an Geld zu kommen. In allen fünf Fällen war die Vorgehensweise gleich: Die Angerufenen wurden bereits zu Beginn des Gesprächs mit der Information geschockt, dass ihr Ehemann, Bruder oder Sohn einen schweren Unfall gehabt habe. Dabei wäre auch eine weitere Person schwer verletzt worden. Es seien nun bis zu 10.000 Euro erforderlich, um die Behandlungskosten zu begleichen und zu vermeiden, dass die Angehörigen ins Gefängnis kämen. Foto: Symbolbild

Weiterlesen

Vorlesewettbewerb in der Bücherei

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Leseratten aufgepasst! Die katholische öffentliche Bücherei St. Servatius Winterscheid organisiert im Ferienpass der Gemeinde Ruppichteroth einen Vorlesewettbewerb. Am Mittwoch, 15. August, von 15 bis 17 Uhr wird der Mut belohnt, vor allen Mitstreitern vorzulesen. Grundschulkinder können aus mitgebrachten Büchern lesen, so können sie den Text zu Hause schon üben. Natürlich bietet die Bücherei auch genügend Auswahl an neuen Schmökern. In der Pause gibt es eine kleine Erfrischung. Mitzubringen sind nur der Ferienpaß, ein Euro und viel Spaß am Vorlesen und Zuhören. Anmeldung unter der Rufnummer 02247/756233.

Weiterlesen

Brücke hat Schäden am Fundament

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Die Brücke über den Brölbach bei Herrenbröl ist stark sanierungsbedürftig. Bei der vergangenen Untersuchung stellte das Ruppichterother Bauamt Risse am sogenannten Widerlager fest, das die Pfeiler mit dem Erdfundament verbindet. "Deshalb mussten wir die beschädigte Fahrbahnseite absperren", erklärt Bauamtsleiterin Gabriele Wörner. Dieser Zustand wird noch ein paar Monate andauern, vermutlich kann erst im nächsten Jahr mit der Sanierung begonnen werden.

Weiterlesen

Azubi-Speed-Dating für die Gastronomie

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

"Topf sucht Deckel" heißt es am Mittwoch, 22. August, beim ersten Azubi-Speed-Dating der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg. Von 9 bis 12:30 Uhr können noch unversorgte Bewerber im Bonner Kameha Grand Hotel ihre Karrierechancen im Hotel- und Gaststättengewerbe ergreifen. "Gerade in der Gastronomie bieten Unternehmen im Schlussspurt des Ausbildungsjahres noch viele unbesetzte Stellen an", sagt Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Die Agentur für Arbeit verzeichnet bei ihren offenen Ausbildungsstellen beispielsweise noch 60 Köche, 48 Hotelfachleute und 44 Restaurantfachleute.

Weiterlesen

Gartenschlauch als Feuerlöscher-Zusatz

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

In der Beratungsstelle für vorbeugenden Brandschutz gibt der Ruppichterother Wehrleiter Claus Müller einmal im Monat Ratschläge, wie Privatleute und Gewerbetreibende ihre Gebäude und sich selbst möglichst gut gegen Feuer schützen können. "Zum Beispiel ist der Gartenschlauch ist eine wirkungsvolle Ergänzung zum Feuerlöscher", sagt Müller. Weil das kostenlose Angebot einzigartig im Rhein-Sieg-Kreis ist, kommen die Fragen auch aus den Nachbarkommunen. Foto: Hausbrand in Hänscheid 2011

Weiterlesen

Modell von Burg Herrenbröl

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Der Erbauer und Erfinder der bekannten und beliebten "Bergischen Heimatkrippe" Alois Müller aus Hambuchen hat ein neues, einzigartiges Modell geschaffen: Die Burg Herrenbröl, wie sie damals aussah. Am Donnerstag, 9. August, um 19 Uhr, übergibt er das Burgmodell für die dauerhafte Ausstellung an die Gemeinde Ruppichteroth. Zusätzlich wird der Gemeindearchivar und Historiker Hartmut Benz einen historischen Vortrag zur Geschichte der Burg Herrenbröl präsentieren. Foto: Burgruine Herrenbröl

Weiterlesen

Geschossen wird mit Wasser

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Keine Pfeile, keine Äxte und keine martialischen Rituale. Stattdessen erlebten die Kinder beim Indianerwochenende der Arbeiterwohlfahrt jede Menge Abenteuer. "Wir Ruppianer sind ein friedliches Volk", erklärt Friedhelm Kaiser, der auch liebevoll Häuptling "hinkender Schinken" genannt wird. Bei der großen Schnitzeljagd wurden die Ruppianer sogar zu richtigen Helden, als sie ihren Koch Achim befreiten. Zur Belohnung gab es Spaghetti Bolognese.

Weiterlesen

Monatsauswahl