• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Nachrichtenarchiv

"Nr. 5" steht wieder im Bröltal

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Das Brölbähnchen gehört zum Bröltal: Schon 1863 dampfte die Schmalspurlokomotive von Ruppichteroth bis nach Hennef, ab 1870 sogar bis nach Wadbröl. An die goldenen Zeiten zu Beginn des 20. Jahrhunderts errinnert seit ein paar Monaten ein Modell in Ruppichteroth an der Brölstraße. Mit vielen Details hat der Schmied Ernst Kirchner das Frontprofil der "Lok Nr. 5" nachgebaut. Es gibt sogar eine Öse für die Petroleumlaterne. Foto: v.l. Yasin Muthu, Jan und Ernst Kirchner

Weiterlesen

Neuer Aqua Jogging-Kurs im Bröltal-Bad

Von Nicolas Ottersbach | |   Sport

Schwimmen alleine ist eventuell zu langweilig, zum Laufen ist es vielleicht zu kalt und noch zu dunkel. Das Bröltal-Bad bietet Abhilfe immer dienstags von 15 bis 16 Uhr. Ab dem 15. Januar startet der neue Aqua Jogging-Kurs. Das Laufen im Wasser bringt Kraft und Flexibilität, man fühlt sich auch leicht wie eine Feder. Der Boden wird nicht berührt, der Körper schwebt und erhält Auftrieb durch einen Schwimmgürtel.

Weiterlesen

Spaziergänger meldeten Feuer im Wald

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Feuerreste glühten am Sonntagnachmittag in einer Waldlichtung bei Hambuchen. Spaziergänger hatten die Glut entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Der Ruppichterother Löschzug rückte aus, zog die glimmenden Äste auseinander löschte sie ab.

Weiterlesen

Vorlesen in Platt

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Dass sich hinter dem rheinischen Begriff "Kamelle" Süßigkeiten verbergen, dürfte für die meisten Grundschulkinder kein Geheimnis mehr sein. Dass "Aap" und "Pääd" Affe und Pferd sind schon, denn Mundart und Dialekt hört man im Rhein-Sieg-Kreis abseits vom Karneval nur noch selten. Damit sich das künftig ändert, stellte das Kreiskulturamt dem Kultur- und Sportausschuss in der letzten Sitzung des Jahres 2012 ein erstes Konzept für einen Mundart-Lesewettbewerb für die Primarstufe vor, der die Vermittlung und Verwendung des Dialekts fördern soll.

Weiterlesen

Erste Gesprächsrunde im Feuerwehr-Streit

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

"Die Details müssen intern bleiben", lautet derzeit die einzige Information über die Probleme im Ruppichterother Löschzug. Vergangenen Mittwoch hatten sich die Führungskräfte des Löschzugs, Wehrleiter Claus Müller und Bürgermeister Mario Loskill zu einer Gesprächsrunde getroffen. "Wir werden auch noch weitere Gespräche führen", bat Loskill um Verständnis. Die Führungskräfte stünden wie gehabt für jegliche Einsätze zur Verfügung.

Weiterlesen

Bergische Heimatkrippe zum letzten Mal

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Erstmals 1991 kam der Ruppichterother Bürgerverein auf die Idee, die Bergische Heimatkrippe von Alois Müller auf dem eigenen Weihnachtsmarkt öffentlich zu zeigen. "Da wohnte ich noch im Oberdorf, für die Besucher war das also ein Katzensprung", erzählt Müller. Seit er in Hambuchen lebt, steht die Krippe im separaten Gartenhaus. Jetzt schließen Alois Müller und Vera Symanski die Heimatkrippe: Diesen Sonntag, 13. Januar, gibt es dafür ein kleines Fest. Um 16 Uhr geht es los, singen wird der Mädchenchor des Theresien-Gymnasiums. Foto: Alois Müller und Vera Symanski

Weiterlesen

Anmeldung für Hänscheider Karnevalszug

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Am Sonntag, 10. Februar, startet der Hänscheider Karnevalszug von der Schönenberger Grundschule unter dem Motto "Hänscheid, Mir sin wie mer sin". Nur noch bis Sonntag, 13. Januar, können sich Gruppen und Wagen anmelden. Ansprechpartner sind Ralf Langel unter 0173/9738567 und Siegfried Selbach unter 02295/5743. Das Merkblatt für die Bestimmungen der Zugwagen kann ebenfalls, nach telefonischer Vereinbarung abgeholt werden. Die Ausnahmebescheinigung für die mitfahrenden Fahrzeuge müssen schon jetzt bei den Versicherungen angefordert und müssen ebenfalls bis 13. Januar abgegeben werden.

Download: Merkblatt Karnevalszug Hänscheid

Weiterlesen

Ausstellung von Diebesgut

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Mit einer Stehlgutausstellung am Sonntag, 13. Januar, von 10 Uhr bis 14 Uhr, sucht die Bonner Polizei die Eigentümer von rund 180 Wertgegenständen. Überwiegend Halsketten, Ringe, Armbänder und Uhren, aber auch Münzen, Steifftiere, Handys und Navigationsgeräte liegen auf den Tischen. Sichergestellt wurde das Diebesgut bei einer Festnahme von drei Tatverdächtigen im Dezember 2012. Foto: Polizei

Weiterlesen

Doch keine rote Bröl

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Wegen eines besorgten Anrufes rückte am Sonntagabend die Ruppicherother Feuerwehr aus. Ein Spaziergänger hatte gemeldet, dass die Bröl bei Kammerich rot gefärbt sein solle. Als die Wehrmänner eintrafen und die Stelle an der Kammericher Brücke gründlich ausleuchteten, war von dem Phänomen allerdings nichts zu sehen. Der Einsatz konnte wieder abgebrochen werden.

Weiterlesen

Aufguss für die Lachmuskeln

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Für Männer gibt es nichts zu glotzen, weil die Frauen heute nicht dürfen. Deshalb bleibt Karl-Heinz König ganz "Allein in der Sauna". Er ist Anwalt, glücklich verheiratet, hat zwei Kinder und eine Geliebte. Alles scheint perfekt! Doch durch sein Alleinsein an einem Ort, der vieles an die Oberfläche bringt, gerät sein klar gezeichnetes Männerbild ins Wanken. Ein heißer Aufguss für die Lachmuskeln ist die Komödie von Frank Pinkus, die die Siegburger Studiobühne, Humperdickstraße 27, unter der Regie von Maike Mielewski spielt. Premiere ist am 24 Februar um 18:30 Uhr, die Karten kosten je nach Kategorie 15, 11 oder 7,50 Euro. Reservierung unter  02241-591511. Foto: Privat

Weiterlesen

Monatsauswahl