• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Nachrichtenarchiv

Kreuz für schönes Wetter

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Oberhalb von Fußhollen an der Mertener Straße, unweit der Römerstraße, steht seit über 350 Jahren ein Wegekreuz, allgemein als Wetterkreuz bekannt. Zuletzt wurde es 1974 restauriert, weil nun aber die Substanz zu schlecht war, errichteten es die Familien Beyer und Klein aus Fußhollen neu. Foto: Peter Grönwoldt

Weiterlesen

Es staut sich auf der Zeithstraße

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Durch das Austauschen von Wasserleitungen kommt es vom 4. November bis voraussichtlich 13. Dezember kommt es zu Verkehrsbehinderungen auf der Zeithstraße (B 56) und der Straße "Wellerscheid" in Much-Wellerscheid.

Weiterlesen

Asiatische und südamerikanische Märkte

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Zwei Beratungstage zu den asiatischen und südamerikanischen Märkten bietet die Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg im November an. Unter dem Motto "Go Asia" und Go Südamerika" haben Unternehmer die Möglichkeit, an Gesprächen mit Experten aus den Auslandshandelskammern teilzunehmen.

Weiterlesen

Roland Goy übernimmt Eitorfer Polizeiwache

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Schon im Juni hat Roland Goy kommissarisch die Leitung der Eitorfer Polizeiwache übernommen, seit Anfang Oktober ist er offiziell Vorgesetzter seiner insgesamt 46 Polizisten. Die Stelle in Eitorf wurde frei, nachdem der frühere Wachleiter Lothar Kloss zur größeren Polizeiwache Siegburg wechselte. Foto: Roland Goy (Polizei)

Weiterlesen

Auf offener Straße ausgeraubt

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Mit einer Eisenstange in der Hand raubte ein bislang unbekannter Täter Samstagnacht auf der Kaiserstraße in Waldbröl einen Fußgänger aus. Der 18-jährige war um 1:30 Uhr auf dem Weg nach Hause, als ihn der Fremde ansprach. Der Räuber forderte Zigaretten, Geld und ein Handy. Der junge Mann fühlte sich bedroht und gab die Sachen heraus.

Weiterlesen

Höhlenmalereien im Rathaus

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Eine Reise durch die Kunstgeschichte machten die rund fünfzig Dritt- und Viertklässler der beiden Kunst-AGs der Ruppichterother und Schönenberger Grundschule. Unter dem Motto "Mit der Zeitmaschine auf den Spuren der Kunst" ließen sie sich beispielsweise von den Höhlenmalereien von Lascaux inspirieren und gestalteten mit Spachtelmasse und Farbe Jagdszenen wie aus den Anfängen der menschlichen Kultur. Die Bilder werden noch bis zu 29. November im Rathaus ausgestellt.

Weiterlesen

Uhren auf Winterzeit umstellen

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Manches Murmeltier freut sich, ab dieser Nacht kann es eine Stunde länger schlafen. Denn: die Sommerzeit endet am 27. Oktober. Um drei Uhr morgens werden die Uhren eine Stunde zurück auf zwei Uhr gestellt. Damit ist es morgens vorerst wieder früher hell, dafür aber abends auch früher dunkel.

Weiterlesen

L312 in den Herbstferien gesperrt

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Nun ist auch die Landstraße 312 gesperrt: Die Herbstferien nutzt der Landesbetrieb Straßenbau NRW, um die Strecke zwischen Hambuchen und der L350 zu sanieren. Gleichzeitig rückt die Baustelle im Homburger Bröltal zum nächsten Abschnitt zwischen den Abzweigungen zur L38 und L339 vor. Dort regeln Ampeln den Verkehr. Am 2. November sollen beide Baumaßnahmen abgeschlossen sein.

Weiterlesen

Mehr Freiheiten für die Gemeindewerke

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Die Zukunft wird turbulent für die Ruppichterother Gemeindewerke: Nachdem sie 1963 die Wasserversorgung der Gemeinde übernahmen, folgte in den 90ern das Abwasser. Und jetzt will ihr Leiter Rolf Hänscheid in den Energiemarkt einsteigen. "Dafür ist es aber zwingend notwendig, dass wir nicht mehr als kommunaler Eigenbetrieb arbeiten", sagt er. Die Lösung wäre die Umfirmierung in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH).

Weiterlesen

Polizei sucht Zeugen nach tödlichem Unfall

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Bei einem schweren Autounfall kam am Sonntagmorgen ein 19-jähriger Mucher auf der Kreisstraße 35 zwischen Marienfeld und Drabenderhöhe ums Leben. Der genauen Umstände sind bislang unklar, da es sich um einen Alleinunfall handelte und keine unmittelbaren Zeugen des Geschehens bekannt sind. Die Polizei sucht daher Zeugen, die durch ihre Beobachtungen zur Klärung des Sachverhaltes beitragen können.

Weiterlesen

Monatsauswahl