• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Nachrichtenarchiv

Bürgerverein sammelt Holz fürs Martinsfeuer

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Für das Martinsfeuer am 10. November sammelt der Bürgerverein am Samstag, 24. Oktober, ab 12 Uhr Holz. Dabei haben alle Schönenberger die Gelegenheit ihren Baum- und Strauchschnitt loszuwerden. Er sollte lediglich zu heb- und transportierbaren Bündeln zusammengeschnürt werden. Wegen des Umweltschutzes dürfen gestrichene Hölzer wie alte Zäune und Hölzer mit Schrauben und Nägeln (zum Beispiel Paletten) nicht mitgenommen werden. Wer mitmachen möchte, muss sich beim Bürgerverein unter 02295/901845 oder per Mail an info(at)buergerverein-schoenenberg.de anmelden. Treffpunkt für die Sammler ist am Samstag um 13 Uhr an der Schönenberger Grundschule. Besonders Trecker mit Anhängern werden für die Aktion gebraucht.

Weiterlesen

Bröltalhalle wird wahrscheinlich Flüchtlingsunterkunft

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Die Bröltalhalle wird wahrscheinlich in den kommenden Wochen zur Flüchtlingsunterkunft umfunktioniert. Die Gemeindeverwaltung sieht das aktuell als einzige Möglichkeit, kurzfristig mehr als 70 Menschen, die von der Bezirksregierung Köln und dem Rhein-Sieg-Kreis zugeteilt wurden, versorgen zu können. Derzeit tagt dazu die Bürgermeisterkonferenz.

Am Mittwoch, 21. Oktober, gibt es um 19 Uhr eine Infoveranstaltung in der Ruppichterother Grundschule.

Weiterlesen

Zwei Verletzte bei Autounfall am Sonnenhang

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Am Ruppichterother Sonnenhang sind am Donnerstagnachmittag zwei Autos ineinander gekracht. Ein 25-Jähriger aus Ruppichteroth war in Richtung Landstraße 312 unterwegs, als er in einer engen Rechtskurve die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und mit dem Kleinbus eines 18-Jährigen kollidierte. Der Fahranfänger versuchte noch auf den Gehweg auszuweichen, konnte den Crash aber nicht verhindern. Der 25-Jährige und der 52 Jahre alte Beifahrer im Kleinbus wurden leicht verletzt, ein Rettungswagen brachte sie zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Die Autos mussten abgeschleppt werden, den Sachschaden schätzt die Polizei auf 15.000 Euro. Sie geht davon aus, dass der Ruppichterother zu schnell fuhr.

Weiterlesen

Ruppichterother Kirmes startet am Samstag

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Mit dem Fassanstich durch Bürgermeister Mario Loskil geht am Samstag, 17. Oktober, um 15 Uhr die St. Severins-Kirmes im frisch ernannten Golddorf Ruppichteroth los. Rund um die Sekundarschule haben Schausteller ihre Fahrgeschäfte und Buden aufgebaut. Das Abschlussfeuerwerk wird am Montag gegen 21 Uhr abgeschossen. Foto: Symbolfoto

Weiterlesen

Fußgängerin von Lkw angefahren

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Eine 57 Jahre alte Henneferin ist am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 478 in Bröl von einem Lastwagen angefahren worden. Laut Polizei habe sie ohne auf den Verkehr zu achten die Fahrbahn betreten. Obwohl der 45-jährige Lkw-Fahrer aus Nümbrecht sofort bremste und versuchte auszuweichen, konnte er den Zusammenstoß nicht verhindern. Die Frau wurde verletzt, war allerdings ansprechbar. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Für die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme musste die Bundesstraße gesperrt werden.

Weiterlesen

Meine-Welt-Laden schließt

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Etwas mehr als zwei Jahre hat sich der Meine-Welt-Laden von Patrick Mengede in Winterscheid gehalten. Jetzt muss er wegen zu wenig Kundschaft schließen. Dabei war die Initiative des jungen Unternehmers von vielen Bürgern als Rettung gesehen worden. Nachdem die Familie Boese ihren alten Edeka-Markt dicht gemacht hatte, fehlte plötzlich ein Grundversorger in Winterscheid. Foto: Patrick Mengede im Meine-Welt-Laden

Video: Interview mit Patrick Mengede

Weiterlesen

IHK-Branchenreport: Mehr Wettbewerb im Einzelhandel

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Der stationäre Einzelhandel in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis hat eine Verkaufsfläche von 1,4 Millionen Quadratmetern. Davon entfallen 960.725 Quadratmeter auf den Rhein-Sieg-Kreis, 442.600 Quadratmeter auf Bonn. "Im Rhein-Sieg-Kreis steigt die Verkaufsfläche seit Jahren, was den Wettbewerb verschärft", sagt IHK-Vizepräsidentin Tanja Kröber. Zugleich gewinne der Online-Handel Marktanteile. Das ist ein Ergebnis des neuen Branchenreports Einzelhandel der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg. Grafik: Pro-Kopf-Verkaufsfläche (IHK)

Weiterlesen

Wie Flüchtlinge Arbeit finden können

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt gewinnt immer mehr an Bedeutung. Wie das gelingen kann, welche rechtlichen Rahmenbedingungen zu beachten sind und welche Förderinstrumente die Agentur für Arbeit hat, erklärte das Kommunale Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises bei einem Infoabend. Am Mittwoch, 4. November, wird es einen weiteren Termin in Rheinbach geben. Anmeldung unter 02241/13 34 25 oder per Mail an antje.dinstuehler(at)rhein-sieg-kreis.de. Die Veranstaltung richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche in der Integrationsarbeit in den Städten und Gemeinden Bad Honnef, Eitorf, Hennef, Königswinter, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth und Windeck.

Surftipp: www.integrationsportal-rhein-sieg-kreis.de

Weiterlesen

Einbrecher schlugen am Wochenende 14-mal zu

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

14 Wohnungseinbrüche und Einbruchsversuche sind am Wochenende der Polizei im Rhein-Sieg-Kreis gemeldet worden. Der Anstieg die Einbruchszahlen mit Beginn der dunklen Jahreszeit entspreche den Erfahrungen der vergangenen Jahre, heißt es von den Kriminalbeamten. In den meisten Fällen lag die Tatzeit in den Nachmittags- und Abendstunden. Um die Verbrechen aufzuklären oder gar nicht erst geschehen zu lassen, sei die Polizei auf die Hilfe der Bevölkerung angewiesen. Wer verdächtige Beobachtungen macht, sollte sofort den Polizeinotruf 110 wählen. Die Polizei bietet auch kostenlose Beratungen zum Schutz vor Einbrechern an. Anmeldungen bei den Präventionsexperten unter der Rufnummer 02241 541-4777.

Weiterlesen

Wasserleitung soll bis Ende Oktober verlegt sein

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

An der Schönenberger Rathausstraße geht es auf die letzten Meter: Bis Ende Oktober soll die neue Wasserleitung, die insgesamt 700 Meter lang ist, verlegt sein. In den vergangenen Monaten hatte sich das Ortsbild durch die Bauarbeiten stark verändert, weil mehrere Linden gefällt werden mussten. Die gesamte Maßnahme kostet etwa 320.000 Euro.

Weiterlesen

Monatsauswahl