• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Nachrichtenarchiv

Mit dem E-Bike zur Arbeit

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

52 Pendler aus Ruppichteroth, Lohmar, Much und Neunkirchen-Seelscheid testen von März bis Oktober, mit dem E-Bike zur Arbeit zu fahren.

Weiterlesen

Tenöre kommen zum Benefizkonzert ins Bröltal

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Die drei Tenöre "Tenorsfirst" der Züricher Oper geben am 3. Juli ein Benefizkonzert in Ruppichteroth. Der Erlös geht an die Manna Eye Klinik in Kamerun.

Weiterlesen

Sitzen im Grünen

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Der Durchhausener Wald hat zwei neue Sitzbänke, die von den Eheleuten Margot und Heinz Theo Lercher gespendet wurden.

Weiterlesen

Frohe Ostern!

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Wir wünschen allen Lesern ein frohes Osterfest.

Weiterlesen

Mehr Termine im Straßenverkehrsamt

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Das Straßenverkehrsamt strickt seine Terminorganisation um. Durch eine neue Software sollen mehr und vor allem kurzfristiger Termine vergeben werden können.

Weiterlesen

Wer will Obstbaumwart werden?

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Der Rhein-Sieg-Kreis sucht ehrenamtliche Obstbaumwarte, die sich um die Bäume in der Region kümmern. Die Ausbildung ist kostenlos.

Weiterlesen

Die große Ostereiersuche

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Die Freunde der Rassegeflügelzucht Ruppichteroth lädt für Karfreitag, 14. April, zum traditionellen Osterspaziergang ein.

Weiterlesen

Kreisverkehr soll "Platz der Synagoge" werden

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Mit einer Stele und dem "Platz der Synagoge" soll an das ehemalige jüdische Bethaus in der Ruppichterother Wilhelmstraße erinnert werden.

Weiterlesen

April, April!

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Auch dieses Jahr haben wir uns wieder ein paar Aprilscherze erlaubt. Hier kommt die Auflösung.

Weiterlesen

Jetzt kommt Tempo 50 im Bröltal

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Achtung, Aprilscherz! Der Landesbetrieb Straßenbau NRW verschäft das Tempolimit auf der Bundesstraße 478 im Bröltal erneut: Wie es in einem internen Papier heißt, soll an einigen Stellen die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf 50 Stundenkilometer begrenzt werden.

Weiterlesen

Monatsauswahl