• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Fußballspiele in Bezirksliga und Kreisliga wegen Rechtsstreit abgesagt

Von Nicolas Ottersbach | |   Sport

Der Fußballverband Mittelrhein (FVM) hat die ersten beiden Spieltage der Bezirksliga 2 sowie den ersten Spieltag sämtlicher Kreisligen der Kreise Sieg und Bonn abgesagt. Die Spiele des Bröltaler SC und des TuS Winterscheid fallen damit aus. Die Spiele im Kreis Sieg sollen nun am 3. Oktober stattfinden. Foto: Symbolfoto [Nicolas Ottersbach]

Grund für die Absage ist Zwist, der schon viele Wochen zurückliegt und immer größere Kreise zog. Seinen Ursprung hat er im April-Spiel zwischen den Sportfreunden Ippendorf und dem SV Beuel 06 in der Bonner Kreisliga A. Ippendorf hatte beim 2:1-Sieg einen Spieler eingesetzt, der wegen einer zwei Spieltage zuvor ausgesprochenen Roten Karte nicht spielberechtigt war. Das Bonner Kreissportgericht urteilte zu diesem Zeitpunkt aber, dass der Einsatz des Spielers fälschlicherweise erlaubt sei.

17 statt 16 Teams in der Bezirksliga

Daraufhin legte Beuel Einspruch ein und ein Verhandlungsmarathon begann. Am Ende entschied der FVM, dass die Bezirksliga von 16 auf 17 Mannschaften aufgestockt wird. Das Kreisgericht Köln ordnete ein Wiederholungsspiel zwischen Ippendorf und Beuel an. Ippendorf trat nicht an, Beuel siegte 2:0. Damit liegt der SV in der Quotientenregelung wieder vor dem 1. FC Niederkassel aus dem Kreis Sieg, Beuel und Niederkassel steigen auf.

Es folgten weitere Einsprüche, sogar eine einstweilige Verfügung, dass der erste Spieltag der Bezirksliga ausgesetzt werden soll. Darunter unter anderem der FSV Neunkirchen-Seelscheid, der kritisierte, in den ersten beiden Spielwochen Partien an einem Mittwochabend austragen zu müssen. Zudem wären viele Heimspiele der Ersten und der Reservemannschaften nicht mehr auf dieselben Tage gefallen.

Spielbetrieb vorerst um eine Woche verschoben

Jetzt soll der Spielbetrieb am 31. August oder 1. September beginnen. Über weitere Entwicklungen wolle der FVM umgehend informiere, so Präsident Bernd Neuendorf. Möglich seien demnach neue Staffelspielpläne.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

IWK Waldbröl
XtremeArts Daniel Rosen
Bröltal Apotheke
Kfz Gutachter Rühlmann
Hauck Lift Systeme

Werbung