• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Leiche nahe Bahnhof in Eitorf-Merten gefunden

Von Daniel Prior | |   Blaulicht

Die Mordkommission der Bonner Polizei und die Staatsanwaltschaft Bonn haben nach dem Fund einer Leiche am Sonntag (2. August) in Eitorf-Merten die Ermittlungen aufgenommen. Foto: Der Fundort der Leiche in Merten [Daniel Prior]

Gegen 9:30 Uhr hatten Zeugen die stark verweste Leiche eines Mannes in einem Waldstück in der Nähe des Burgweges am Bahnhof Eitorf-Merten entdeckt. "Durch die alarmierten Beamten der Polizei des Rhein-Sieg-Kreises wurden erste Ermittlungen am Fundort aufgenommen", erklärt ein Polizeisprecher. Neben der Spurensicherung am Auffindeort durch Spezialisten des Erkennungsdienstes und einem Rechtsmediziner befragten die Beamten Anwohner und Passanten.

Der Leichnam lag neben einen Trampelpfad, der selten genutzt wird, am Fuße eines Abhangs in einem kleinen Bachlauf und war offenbar mit Ästen abgedeckt.

Zur Todesursache gibt es bislang noch keine Angaben seitens der Behörden, allerdings gebe es laut eines Sprechers Hinweise auf ein Tötungsdelikt. Derzeit wird die Leiche in der Bonner Rechtsmedizin obduziert. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
IWK Waldbröl
Krischker Haustechnk
Wirtshaus an St. Severin
XtremeArts Daniel Rosen
Zimmerei Rosauer

Werbung