• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Ritt auf dem Löschkamel

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Mit dem Feuerwehrschlauch auf Häuschen schießen oder Feuerwehrauto fahren - das können die Kinder auf fast jedem Feuerwehrfest. Bei den Ruppichterothern gab es am Sonntag zwei Kamele, die die Hauptattraktion waren. Zwischen den Höckern ging es immer zwei Runden über das Gelände. Da sattelte sogar Wehrführer Ralf Schneider auf und schlug die Tiere spaßeshalber als "Löschkamele" vor.

Kamele sind in der Tat exzellente Wasserspeicher. Bis zu 200 Liter können sie innerhalb von 15 Minuten aufnehmen und für Monate im Körper speichern. So kommen sie in Wüstengegenden lange Zeit ohne einen Tropfen Wasser aus. Es lagert aber nicht wie oft vermutet in den Höckern, sondern im Magen und dem restlichen Körper. Die pelzigen Hügel auf dem Rücken sind Fettspeicher.

Dass der Ruppichterother Löschzug dieses Jahr nur einen "Tag der Feuerwehr" feierte, und nicht wie sonst auch für den Samstagabend einlud, hatte mit den Querelen der vergangenen Monate zutun. Nachdem viele ausgetretene Mitglieder vor einigen Wochen wieder aufgenommen worden waren, musste man sich zunächst um die Organisation der Truppe kümmern. Im nächsten Jahr soll das Fest wieder zwei Tage dauern.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Augenärzte Waldbröl
EP Müller
Wirtshaus an St. Severin
Gemeindewerke Ruppichteroth
Anders reisen Reisebuero Andreas Steif

Werbung