• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Oberdorf strahlte im Schnee

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Mehr als 15.000 Besucher kamen zur 18. Döörper Weihnacht. "Wir sind sehr zufrieden, genauso wie die Aussteller", sagten die Weihnachtsmarkt-Organisatoren Heinz Fielenbach und Wilfried Rödder vom Bürgerverein Ruppichteroth. Vor allem am Samstag waren die Gassen proppevoll.

Bildergalerie: 18. Döörper Weihnacht

YouTube: Video zur Döörper Weihnacht

Damit die rund 80 Buden überhaupt aufgebaut werden konnten, musste der Gemeindebauhof am Freitag zum Salzsstreuen und Schneeräumen ins Oberdorf ausrücken. Obwohl der Bürgerverein alles bis ins Detail geplant hatte, passierte dann doch eine Panne: Eigentlich sollte Weihnachtsmusik das erste Mal auf dem gesamten Markt laufen, der zuständige Veranstaltungstechniker hatte allerdings die passenden Kabel nicht dabei. "Nächstes Jahr klappt das besser", versprach Fielenbach.

Dafür war das Publikum bei den Auftritten auf der Bühne an der evangelischen Kirche umso größer. Neben Akkordeonorchester, Big Band Swing Company, Winterscheider und Bröltaler Musikverein, spielten "Mir 2, die zwei" kölsche Weihnachtslieder. Die Band der evangelischen Kirchengemende "Rock my Soul" präsentierte ihre selbst komponierten Songs. Der MGV Sangeslust, der Chor der Grundschule Ruppichteroth und der Mädchenchor des Theresiengymnasiums sangen ebenfalls.

Dass der Markt schon lange keine kleine Klitsche mehr, sondern der größte im Rhein-Sieg-Kreis ist, merkten Fielenbach und Rödder in der Anmeldephase: "Die Warteliste ist jedes Jahr lang." Trotzdem kommt knapp die Hälfte der Aussteller aus Ruppichteroth, neben Privatleuten besserten auch viele Vereine ihre Kassen auf.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung