• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Polizeimeldungen

Täglich aktuelle Nachrichten aus der Region von der Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis.

Brand eines Gartenhausanbaus verursache Gebäudeschaden an mehreren Häusern

Siegburg (ots) - Am 26.02.2017 um 22:33 Uhr wurde der Einsatzleitstelle der Polizei der Brand eines Hauses in der Straße "im Spargelfeld" in Siegburg Kaldauen gemeldet. Vor Ort wurde durch die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr der Brand eines Gartenhauses, welches an ein Wohnhaus angebaut ist festgestellt. Nach ersten Ermittlungen wird von einer vorsätzlichen Brandlegung ausgegangen. Mit Blick auf die zurückliegende Brandserie aus dem Herbst des letzten Jahr kann ein Zusammenhang derzeit nicht ausgeschlossen werden. Dementsprechend wurden konzeptionell vorbereitete Maßnahmen durchgeführt. Der Gartenhausanbau wurde komplett zerstört, Feuer und Hitzeentwicklungen beschädigten zudem das Haupthaus und auch Nachbargebäude. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Der Brandort wurde beschlagnahmt. (Zi)

Quelle: www.presseportal.de

Friedliche Stimmung am Karnevalssonntag - vorläufige Einsatzbilanz der Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Siegburg (ots) - Die traditionellen Karnevalsumzüge im Zuständigkeitsbereich der Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis fanden auch in diesem Jahr wieder friedlich und ohne besondere Vorkommnisse statt. Die Polizei begleitete neben den großen Karnevalsumzügen in Troisdorf und Niederkassel auch den Straßenkarneval in Siegburg-Kaldauen, Siegburg-Wolfsdorf und Lohmar Birk. In den Sankt-Augustiner Ortsteilen Hangelar, Birlinghoven und Niederpleis fanden die Karnevalsumzüge ebenfalls unter Begleitung der Polizei statt. Auch in Windeck-Herchen, Eitorf-Bourauel, Hennef-Söven, Hennef-Bröl und Ruppichteroth-Hänscheid feierten die Jecken ausgelassen, ohne dass ein polizeiliches Einschreiten erforderlich war. Bis 19:00 Uhr wurden lediglich zwei Platzverweise ausgesprochen und eine Strafanzeige wegen Beleidigung gefertigt. Ein 27-jähriger Niederkasseler, der gegen den Platzverweis verstieß, wurde dem Gewahrsam zu- und dem diensthabenden Richter vorgeführt. "Diese Einsatzbilanz ist für die Polizei absolut zufriedenstellend. Wir wünschen uns einen derart friedlichen und fröhlichen Karneval und sind mit einem großen Personaleinsatz vor Ort, um dies zu ermöglichen. Umso mehr freuen wir uns, wenn wir selten oder gar nicht einschreiten müssen", so der Einsatzleiter der Polizei, Polizeioberrat Rainer Müller.(Ri)

Quelle: www.presseportal.de

Pärchen aus Personengruppe wahllos angegriffen und zusammengeschlagen

Neunkirchen-Seelscheid, Zeithstraße (ots) - Im Anschluss an den Seelscheider Karnevalszug begaben sich 2 Brüder sowie die Freundin des Älteren gegen 19:30 Uhr in Richtung der Grundschule in der Breite Straße, um der dortigen Karnevalsveranstaltung beizuwohnen. In Höhe der Sparkasse begegneten sie einer ca. 20-köpfigen Gruppe männlicher Jugendlicher. Aus dieser Personengruppe heraus wurden die 3 ahnungslosen Heranwachsenden wahllos und unvermittelt körperlich attackiert. Die 19-jährige Geschädigte aus Ruppichteroth wurde unvermittelt ins Gesicht geschlagen und stürzte zu Boden. Der 20-jährige Freund der Angegriffenen habe dieser zur Hilfe eilen wollen und sei durch einen der Täter mit einem Teleskopschlagstock und von einem anderen mit einem Gürtel niedergeschlagen worden. Am Boden liegend wurde das Opfer weiter mit Schlägen und Tritten attackiert. Sein 2 Jahre jüngerer Bruder wurde ebenfalls durch mehrere Personen aus der Gruppe heraus zu Boden geschlagen und dort liegend durch Schläge und Tritte nicht unerheblich verletzt. Nach den Angriffen entfernten sich die Täter in unbekannte Richtung. Die Opfer der Prügelattacke hielten ein herannahendes Fahrzeug an, suchten dort Schutz und alarmierten die Polizei. Die Fahndung nach den Tätern verlief negativ. Hinweise nimmt die Polizei des Rhein-Sieg-Kreises unter Tel. 02241-541-0 entgegen.

Quelle: www.presseportal.de

Radfahrer wurde bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Eitorf, Bogestraße / Siegstraße (ots) - Am Abend des Karnevalssamtstags befuhr ein 56-jähriger Fahrzeugführer die Bogestraße in Eitorf und wollte sodann in die Siegstraße einbiegen. An der Kreuzung hielt er an und orientierte sich am Querverkehr. Als die Fahrbahn der Siegstraße frei erschien, bog er nach links ab. Hierbei übersah er jedoch einen von links kommenden 50-jährigen Mountainbiker aus Herchen, für welchen eine Kollision mit dem Pkw unabwendbar war. Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer leicht verletzt. Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus nach Eitorf verbracht. An dem Mountainbike entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Schu.

Quelle: www.presseportal.de

Zimmerbrand - 1 leicht verletzte Person

Windeck-Herchen, In der Au (ots) - Am Karnevalssamstag wurde der Polizei und Feuerwehr ein Wohnungsbrand in der ersten Etage des Reihenhauses gemeldet. Bei Eintreffen der Rettungskräfte waren Flammen durch die Fenster zu sehen. Ein Nachbar, welcher den Brand festgestellt hatte, trat die Wohnungstüre ein und entfernte 2 in der oberen Etage gelagerte Gasflaschen. Hierdurch wurde der Mann aufgrund einer Rauchgasintoxikation leicht verletzt. Die Mieter hatten das Haus kurz zuvor verlassen und waren daher bei Ausbruch des Feuers nicht zugegen. Sie hatten bei Verlassen des Hauses leichten Schmorgeruch wahrgenommen, hatten diesen jedoch in dem im Wohnzimmer befindlichen Kamin vermutet. Der Brand konnte durch die örtliche Feuerwehr gelöscht werden. Glücklicherweise war ausschließlich das Wohnzimmer im 1. Obergeschoss betroffen. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt, die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. Schu.

Quelle: www.presseportal.de

Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Fußgänger in Troisdorf ging glimpflich aus

Troisdorf (ots) - Am 25.02.2017 um 23:28 Uhr wurde der Polizeileitstelle ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fußgänger in Troisdorf, Im Kirchtal, gemeldet. Aufgrund der Meldung wurden ein Rettungswagen und ein Notarzt zusätzlich entsandt. Nach ersten Ermittlungen der aufnehmenden Polizeibeamten trat ein 54jähriger Troisdorfer in Höhe seiner Wohnanschrift unvermittelt auf die Fahrbahn. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein 60jähriger Pkw-Fahrer aus Niederkassel die Straße im Kirchtal. Er konnte dem Fußgänger nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß des Fußgängers mit dem Pkw, wodurch der Fußgänger zu Boden fiel und verletzt wurde. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung, mit dem Rettungswagen zu einem Krankenhaus gebracht. An dem Pkw entstand leichter Sachschaden. (DS)

Quelle: www.presseportal.de

Randalierer zerstören Beleuchtungseinrichtungen in Parkhaus in Hennef

Hennef (ots) - Ein aufmerksamer Bürger meldete am Samstag, den 24.02.2017 gegen 23:38 Uhr der Einsatzleitstelle der Polizei, dass er verdächtige Geräusche im Vorbeigehen aus dem Parkhaus in der Humperdinckstraße in Hennef vernommen habe. Ein Klirren und Grölen welches er wahrnahm ließ auf aktuelle Sachbeschädigungen schließen. Zwei zu Einsatzort entsandte Polizeistreifen, die eine Minute nach der Meldung dort eintrafen, hatten gleiche Wahrnehmungen. Beim Durchsuchen des Parkhauses stieß die Polizei auf eine Personengruppe, die in alle Richtungen flüchteten. Zwei junge Männer (18 und 16 Jahre) aus Hennef konnten gestellt werden. Bei der Durchsuchung konnten bei beiden Rückstände von Betäubungsmitteln sowie delikttypische Utensilien in den Taschen aufgefunden werden. Beide räumten ein, mit anderen auf dem obersten Parkdeck Alkoholkonsumiert und einen Joint geraucht zu haben. Durch die Beamten wurden zudem vielfältige Sachbeschädigungen festgestellt, die den wahrgenommenen Geräuschen zugeordnet werden können. Notausgangsbeleuchtungen und Leuchtstoffröhren waren erkennbar aktuell zerstört worden. Eine Sicherung der Videoaufzeichnung des Parkhauses wurde veranlasst. Die ergriffenen Heranwachsenden und ihre flüchtigen Mittäter erwartet ein entsprechendes Strafverfahren (Zi)

Quelle: www.presseportal.de

Auffällige Fahrweise gibt Hinweis auf Alkoholfahrt

Siegburg (ots) - Am Samstag, den 25.02.2017 fiel Beamten des Verkehrsdienstes ein BMW X5 auf, der von der Wahnbachtalstraße in Siegburg statt über die reguläre Einfahrt über Grünstreifen und Bürgersteig auf das Gelände der Mercedesniederlassung RKG fuhr. Bei der anschließenden Kontrolle des 31-jährigen Fahrers aus Hennef wurde Alkohol in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,88 Promille, zudem gab es körperliche Hinweise auf Drogenkonsum. Es wurden zwei Blutproben entnommen und der Führerschein sichergestellt. (Zi)

Quelle: www.presseportal.de

20-jähriger leistet Widerstand nach Alkohol und Drogenfahrt

Neunkirchen-Seelscheid (ots) - Ein 20-jähriger Marburger fiel am Freitag, den 24.02.2017 gegen 23:45 Uhr einer Polizeistreife durch unsichere Fahrweise auf, als er mit seinem Pkw Skoda auf der Hauptstraße in Neunkirchen-Seelscheid fuhr. Angehalten und überprüft, ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,5 Promille. Während der Zuführung zur Wache räumte der junge Mann auch den Konsum von Betäubungsmitteln ein. Auf der Wache widersetzte er sich der Entnahme der erforderlichen Blutproben und beleidigte sowohl die Polizeibeamten, wie auch den entnehmenden Arzt. Nach zwangsweiser Durchführung zweier Blutprobenentnahmen wurde der Pkw-Schlüssel vorsorglich sichergestellt. Eine Führerscheinsicherstellung konnte nicht erfolgen, da der Trunkenheitsfahrer diesen nicht mitführte. Er wird nun im weiteren Verfahren entzogen. (Zi)

Quelle: www.presseportal.de

Geschwindigkeitskontrollen 9. KW 2017 (27.02 - 05.03.2017)

Polizei Rhein-Sieg-Kreis (ots) - 1. B 507, Neunkirchen-Seelscheid, Ingersau, Zur Bröl Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 2,6 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2013 - 2015 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 5 Unfälle. 2. B 8, Hennef, zw. Bierth u. Uckerath Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 2,1 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2013 - 2015 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 5 Unfälle. 3. L 86, zw. Eitorf und Plackenhohn Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 5,2 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2013 - 2015 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 5 schwere Unfälle. 4. L 86, Eitorf, Mühleiper Straße Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 3,0 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2013 - 2015 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 11 schwere Unfälle. 5. Siegburg-Wolsdorf, Seidenbergstraße "Schutzwürdiger Bereich Kinder" u.a. wegen der dortigen Grundschule. 6. Hennef, Fritz-Jacobi-Straße "Schutzwürdiger Bereich Kinder" u.a. wegen der dortigen Grundschule. 7. K 16, Neunkirchen-Seelscheid, Seelscheid, Breite Straße "Schutzwürdiger Bereich Kinder" wegen der dortigen Grundschule. 8. Niederkassel, Kölner Straße "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern sehr häufig überschritten wird. 9. Troisdorf-Spich, Langbaurghstraße "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern sehr häufig deutlich überschritten wird.

Quelle: www.presseportal.de

Gewerbe