• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Schwerer Unfall im Homburger Bröltal

Von Daniel Prior | |   Blaulicht

23.06.08 - Um ca. 15:40 Uhr ereignete sich im Homburger Bröltal, auf der L350 nähe Much-Alefeld, ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 19-Jährige aus Nümbrecht fuhr mit ihrem Opel Corsa in Richtung Much. Aus bisher unbekanntem Grund geriet sie in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Opel Astra einer 53-jährigen Mucherin. Durch die hohe Aufprallwucht drehten sich beide PKWs jeweils um die eigene Achse und kamen erst im Grünstreifen zum Stand.

Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte kümmerten sich Ersthelfer um die Verletzten. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt, sodass die eingeschlossenen Frauen von den 20 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Much aus den Wraks mit hydraulischem Gerät befreit werden mussten. Nach der Erstversorgung durch den per Rettungshubschrauber eingeflogenen Notarzt erfolgte die Überführung mittels zweier Rettungswagen in das Krankenhaus Waldbröl. Nach ersten Einschätzungen der Rettungskräfte erlitt die 19-Jährige schwere Verletzungen, die 53-Jährige leichte.

Laut Erzählungen einer Ersthelferin sind mehrere Fahrzeuge, die vor ihr fuhren, beim Antreffen der Unfallstelle ohne anzuhalten weitergefahren. Der betroffene Straßenabschnitt war bis 19:15 Uhr gesperrt.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Holz Löbach
Wellness Haut und Sinne
Kfz Gutachter Rühlmann
Honscheid Glas Fenstertechnik
Bröltaler Autoservice

Werbung