• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Fotografen zeigten ihre Heimat

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Im Siegburger Kreishaus wurden die Preisträger des Fotowettbewerbs 2009 geehrt. Anlässlich des 40-jährigen Kreis-Jubiläums im vergangenen Jahr lautete das Motto 'Heimat Rhein-Sieg-Kreis: Identität und kulturelles Erbe'. Bild: Die Preisträger Christine Steiner und Markus Hoffmann (Privat)

Aus 112 Einsendungen, die mit Abstand größte Teilnehmerzahl des seit erstmals 2000 vergebenen Preises, hatte die Jury drei ausgewählt. Mit 2000, 1000 und 500 Euro wurden die ersten drei Plätze prämiert. Christine Steiner aus Dortmund nahm mit den drei Bildpaaren 'Unter Tagedieben' teil, die bei Heimatbesuchen im Rhein-Sieg-Kreis entstanden sind. "In ihnen verschmelzen Realität, Innenwelt und Erinnerung zu Bildgefügen", sagt Steiner. "Sie findet eine überzeugende Antwort auf die Frage der Beziehung zwischen Individuum und Umwelt", sagt die Jury. Träger des zweiten Preises ist Rainer Griese aus Troisdorf. Seine Schwarzweiß-Fotografien sind zwar menschenleer, doch seien die Menschen durch die Formen und Prägungen der Landschaften präsent, so die Fachjuroren um Fotokünstler Wolfgang Zurborn aus Köln. 'Flügge' lautet der Titel von Markus Hoffmanns fünfteiliger Arbeit über das Phänomen der Neubaugebiete, mit dem er sich Platz drei sicherte. "Wie entsteht Heimat? Was macht sie aus?", fragte er sich beim fotografieren.

Die prämierten Arbeiten, aber auch weitere Fotos aus dem Wettbewerb, werden im Laufe des Jahres im Rahmen einer Ausstellung präsentiert und auch im Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises 2011 veröffentlicht.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gerd Biallas  27.01.2010 10:27

Hier kann ich mich nur dem Kommentar von Wolfgang Steimel anschließen. Wobei ich nicht das Können des Fotografen anzweifel.

Aber in aller Ehre: was haben diese Bilder mit der Heimat Rhein- Sieg zu tuen?


 
Wolfgang Steimel  19.01.2010 09:06

Ich frage mich, was hat ein Kind, auf dem Sofa liegend und welches sich ein Elchgeweih an den Kopf hält mit "Heimat Rhein Sieg Kreis" zu tun. Da werden hohe Preisgelder (Steuergelder) an Profifotografen vergeben, die Bundesweit mit solchen Bildern zu Wettbewerben antreten.


 

Gewerbe

ANZEIGEN
Hawle Treppenlifte
EP Müller
Bauzentrum Mies Höfer
Wirtshaus an St. Severin
Eymold GmbH

Werbung