• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Hoch hinaus beim Jubiläumsturnier

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Hochzufrieden zeigten sich die Organisatoren des Jubiläumsturniers, das am Wochenende in Winterscheid auf dem Achim-Stöver-Sportplatz stattfand. Die Alten Herren des TuS Winterscheid hatten wohl mit dem Wettergott einen Vertrag abgeschlossen, denn nach anfänglichen Startschwierigkeiten am Freitagabend ließ sich immer wieder die Sonne blicken.

Während der drei Tage wurde natürlich viel Fußball gespielt. Das AH-Turnier am Freitag entschied der TuS Birk für sich. Auf den Silber- und Bronzeplätzen folgten VfR Marienfeld und  SV Rossenbach. Besonders spannend verliefen die Turniere der Ortsvereine, an denen 15 Mann- und Frauschaften teilnahmen. Das Profiturnier gewannen die Sunday Kickers, die sich gegen die zumeist wesentlich jüngeren Gegner durchsetzten. Das Sonntags-Trining hatte sich wohl gelohnt. Danach platzierten sich in dem Achter-Feld die Berner Elf von 1954, der FC Hoffnungslos und die Back Shop Boys. Bei den Amateuren siegten überraschend die Original Hells Pälz. Das Coach Team kam auf den zweiten, die Volleyball KO KG auf den dritten Platz. Die TuS Tussen erkämpften sich den vierten von sieben Plätzen.

Das Einlagespiel am Sonntag zwischen den AH TuS Winterscheid und dem Bröltaler SC 03 entschieden die Gäste mit 1:0 für sich. Torschütze war Rolf Hänscheid. In der Meisterschaft der ersten Mannschaft des TuS passte man sich der hohen spielerischen Qualität der Vorgänger an. Im Spitzenspiel gegen die Gäste aus Mühleip setzte es eine 0:1-Niederlage. Am Rande bestaunten die zahlreichen Zuschauer den Sponsorenlauf für die Finanzierung des Kunstrasenplatzes. Wer sich einen Überblick über das Gedränge verschaffen wollte, konnte den sechs Meter hohen Himalaja-Kletterturm erklimmen. Direkt daneben wartete ein Formel-1-Fahrsimulator darauf, über virtuelle Pisten gejagt zu werden. Gerüchte besagen, es sei kein Zufall gewesen, dass ausgerechnet an diesem Wochenende ein deutscher Fahrer ein Formel-1-Rennen gewann. Krönender Abschluss war die große Verlosung, die Gewinnliste gibt es als PDFzum Download .

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Hawle Treppenlifte
Holz Löbach
Wirtshaus an St. Severin
Wellness Haut und Sinne
Sachverständiger Siekmann

Werbung