• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Oberdoll Rosi hatte Holenfeld im Griff

Von Christina Ottersbach | | Magazin

Ja, wo ist denn eigentlich Holenfeld? Neben Schmitzdörfgen! Holenfeld: 10 Häuser am Rande des Ruppichterother Universums und dennoch Narrenhochburg im Derenbachtal, mit jecker Stimmung und jeilen Tönen. Rosemarie Schneider, Präsidentin des Holenfelder Karnevals Verein (HKV), hatte zur Wagenvorstellung geladen, karnevalistische Hoheiten, der Ruppichterother Elferrat und alle die, die der rheinischen fünften Jahreszeit huldigen, waren gekommen.

Selbst das Bröler Prinzenpaar hatte die närrische Landesgrenze überschritten, um den Holenfeldern ihre Aufwartung zu machen. Gutes Essen, reichlich Flüssiges und Super Musik von KoKaRaMa (Markus Kolf und Ralf Kaletta) heizten den Jecken so richtig ein. Krönender Höhepunkt war sicherlich die Audienz der Ruppichterother Kinderprinzenpaare, Anna I. und Louis I. (Hänscheid) und Amy I. und John Leon I. (Winterscheid). Aber auch die Ruppichterother Minifunken und die Rot-Weissen aus Hänscheid zeigten erneut ihr tänzerisches Können.

Und wie sollte es anders sein: auch die, die immer mindestens zwei dabei haben, und eigentlich selbst nie wissen, ob sie zwei, vier oder sieben sind, stimmten in diesem Jahr ein neues Holenfeld-Lied an: ?Holenfelder sin verrückt, wenn d´r Fastelovend kütt. Holenfelder sin dabei, bei der jruußen Narretei...?

Große Bildergalerie

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
EP Müller
Krischker Haustechnk
Honscheid Glas Fenstertechnik