• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Von Winterscheid nach Neuhofen

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Eine Abwrackprämie gibt es bei Feuerwehrfahrzeugen nicht, sonst wäre das alte Tanklöschfahrzeug der Winterscheider Feuerwehr wohl schon längst auf dem Schrottplatz gelandet. Stattdessen tut es auch noch nach 28 Jahren seinen Dienst - als Leihfahrzeug im entfernten Neuhofen.

Vor kurzem wurde das alte TLF durch ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, kurz HLF, ersetzt. Bestens ausgestattet für den Erstangriff ist der 290 PS starke Wagen, egal ob Brand, Verkehrsunfall oder technische Hilfeleistung. Denn mit an Bord ist unter anderem ein 2400 Liter großer Wassertank, hydraulisches Schneidgerät und ein pneumatischer Lichtmast, ebenso finden 9 Feuerwehrleute darin Platz. Bilder: Feuerwehr Winterscheid und Feuerwehr Neuhofen

Gemeinsam reisten die Winterscheider Wehrmänner und -frauen zur Firma Ziegler nach Giengen an der Brenz in Baden-Württemberg, um den feuerwehrtechnischen Aufbau für den 12-Tonner zu inspizieren und ihn abzuholen. Dort erhielt man auch direkt eine Einweisung in das neue Spezialgerät, schon seit 1890 stellt das Traditionsunternehmen Ziegler Feuerwehrautos her. Wieder in Winterscheid angekommen mussten die vorhandenen Ausrüstungsgegenstände eingebaut werden, für die bevorstehende Einweihungszeremonie wurde gleichzeitig ein Kranz geschmückt. Mit einem Gedenkgottesdienst an die verstorbenen Kameraden und einer Segnung gab man dem HLF den kirchlichen Segen, ein Festzug begleitete das Fahrzeug von Sankt Servatius in das Feuerwehrhaus.

Das alte Fahrzeug wurde derweil wieder in den Bestand der Firma Ziegler aufgenommen. Nach Neuhofen in der Pfalz geriet es als Leihgabe. Dort fiel ein Feuerwehrauto durch einen Defekt an der Bremsanlage mehrere Wochen aus, Ersatz musste her. Kurzerhand klebte man über den alten Schriftzug "Freiwillige Feuerwehr Neuhofen", darunter zu sehen ist noch immer das Ruppichterother Wappen. "Bei uns wird das TLF nur wenige Wochen Dienst tun, danach wird es durch eine Handelsvertretung wahrscheinlich weiterverkauft", so Brandmeister Florian Graf aus Neuhofen.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Tischlerei Bestgen
IWK Waldbröl
Hänscheid Loose Bedachungen
Gemeindewerke Ruppichteroth
Tierheilpraktikerin Nadine Zinsser

Werbung