• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Gemeindewerke prüfen das Wassernetz

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Nicht wundern, wenn das Trinkwasser zwischen dem 15. und 26. Mai weiß oder braun wird: In dieser Zeit machen die Gemeindewerke Ruppichteroth Druckprüfungen im Wassernetz der Gemeinde. Es kann auch zu Druckschwankungen kommen. Symbolbild: Wasserrohre [Nicolas Ottersbach]

Sollte sich eine der vorgenannten Störungen einstellen, bittet die Kommune darum, sich unter einer der folgenden Rufnummern zu melden: Bei den Gemeindewerken unter 02295/907000 oder die Störfallnummer 0800/7766655.

Grundsätzlich ist das verfärbte Trinkwasser ungefährlich. Allerdings sollte es sicherheitshalber so lange laufen gelassen werden, bis die Verfärbung herausgespühlt ist.

Hintergrund für die Überprüfung ist die Erstellung eines Löschwasserkatasters. Das wird für die Feuerwehr benötigt, um zu wissen, an welchen Hydranten wieviel Wasserdruck im Notfall verfügbar ist. Denn beim Löschen eines Feuers brauchen die Wehrleute große Mengen Wasser, die durch das kommunale Leitungsnetz transportiert werden müssen.

Zuletzt hatte es beim Brand in der Otto-Willach-Straße Probleme mit der Wasserversorgung gegeben.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Gartenpflege Rödder
Eymold GmbH
Kfz Gutachter Rühlmann
Gemeindewerke Ruppichteroth
Anders reisen Reisebuero Andreas Steif

Werbung