• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Günstige Kredite für gebeutelte Landwirte

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Trockenheit im Frühjahr, Hagel im Sommer, das Wirtschaftsembargo gegen Russland und der Preiskampf der Discounter: Das Jahr 2015 ist für die Landwirte im Rhein-Sieg-Kreis alles andere als rosig verlaufen. Mit einem Kredit-Programm wollen Raiffeisenbank Much-Ruppichteroth und VR-Bank Rhein-Sieg die Bauern unterstützen, bis im Frühjahr die Flächenprämie der EU ausgezahlt wird. Foto: Felder in Oberlückerath

Wetterkapriolen und politische Einflüsse führten dazu, dass die Landwirte zunehmend von ihrer Substanz leben müssten, so Holger Hürten vom Vorstand der VR-Bank Rhein-Sieg. In Deutschland erzielten die Milchbauern den niedrigsten Milchpreis aller europäischen Länder. Aber nicht nur der Preis macht den Bauern zu schaffen, sondern auch die rückläufigen Absatzzahlen. So führe die Embargopolitik Russlands dazu, dass die Käseproduktion stark rückläufig sei. Ebenso sorge die unsichere Entwicklung der chinesischen Wirtschaft zu Einbrüchen bei den Exporten.

Bei den Weizenpreisen sieht es nicht viel besser aus. "In diesem Segment geht es nur noch um Spekulationsgeschäfte im Rahmen von Terminkontrakten", erläutert Ralf Löbach, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Much-Ruppichteroth. Für die Landwirte gebe es nur zwei Alternativen: Entweder man verkaufe den Weizen deutlich unter Marktwert oder aber man entscheide sich für die teure Einlagerung des Getreides, wozu sich bereits zahlreiche Landwirte in der Region entschlossen hätten.

"Die gleiche Problematik betrifft auch die Landwirte, die sich mit Fleischproduktion und Schweinezucht beschäftigen“, sagt Theo Brauweiler, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Bonn Rhein-Sieg. Und im November sei traditionell die Pacht fällig. 70 Prozent der landwirtschaftlich genutzten Flächen, so Brauweiler, seien gepachtet, da komme eine Summe von bis zu 15 000 Euro zusammen. Foto: v.l. Holger Hürten, Ralf Löbach, Rainer Buhrandt, Spezialberater Landwirtschaft, und Theo Brauweiler (Raiffeisenbank)

Die Kredite der beiden genossenschaftlichen Banken liegen bei einem Zinssatz von fünf Prozent, was der Hälfte der zurzeit üblichen Konditionen entspricht. Wenn am 1. April die Flächenprämie ausgezahlt wird, können die Darlehen zurückgezahlt werden. Maximal werden 100.000 Euro gewährt. Das Angebot gilt nur für Kunden der beiden Banken.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Helbing GmbH
Eymold GmbH
Tischlerei Bestgen
Holz Löbach
Hauck Lift Systeme

Werbung