• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

"Jrön und Jedön" im Freilichtmuseum Lindlar

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Zum zehnten Mal ist am 30. und 31. Mai der Gartenmarkt "Jrön un Jedön" im LVR-Freilichtmuseum Lindlar. Pflanzenliebhaber und Gartenfreunde finden dort zwischen 10 und 18 Uhr besonderen Tomaten- und Chilisorten, Gemüseraritäten und Kräutern. Für das Staudenbeet werden Gehölze, Rosen, Gräser, Sommerblumen und seltene Dahliensorten angeboten. Dazu gehört die Beratung und Information durch die Fachhändler, die Kräuterfrauen und den Pflanzendoktor. Foto: Gartenmarkt Jrön und Jedön (Sigrid Fröhling)

Die Bergische Gartenarche informiert über alte Landsorten, den naturnahen Garten und lädt zu Führungen im Arche-Garten ein. Außerdem gibt es am Arche-Stand neben Saatgut und Gartenbüchern viele Informationen über Gartenaktivitäten in der Region. Schmuck, Mode und künstlerische Werke sowie dekorative und nützliche Dinge wie Gartenmöbel, Weidenkörbe, Werkzeug und Keramik ergänzen das Sortiment. Es gibt Spezialitäten aus Kräutern und Früchten wie Essig, Pesto, Öle oder Senf und Gewürze.

Für Kinder gibt es viele altmodische Abenteuer, wie die Fahrt mit der Postkutsche, die alten Handwerke des Sattlers, Schmieds und des Seilers zu entdecken. Zum Gartenmarkt bietet das Museum Handwerksvorführungen und Mitmach-Aktionen an.

Nordkasse und Nordparkplatz des Museums sind geöffnet. Zusätzliche Parkplätze sind im Ortszentrum Lindlar vorhanden. Vom Busbahnhof Lindlar bringt ein Pendelbus die Besucher kostenlos zum Museumsgelände.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung