• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Naturschutz für Millerscheider Bachtal

Von Nicolas Ottersbach | | Wirtschaft/Politik

Die Bezirksregierung Köln will das Millerscheider Bachtal in Ruppichteroth zum Naturschutzgebiet machen. Auch Bachzuläufe und Wald- und Grünflächen sollen dazugehören. Grund dafür sind viele seltene Tier- und Pflanzenarten, wie Schwarzstorch, Eisvogel und Orchideen. "Dieser Strukturreichtum ist einmalig", sagt Heinz Schumacher vom Naturschutzverein RBN Ruppichteroth.

Zwischen Gießelbach, Retscheroth, Bölkum und Millerscheid würde sich das neue Naturschutzgebiet erstrecken. "Vor allem die Talsohlen fallen darunter", erklärt Schuhmacher. Der RBN Ruppicheroth initiierte auch das Verfahren, das nun mit der öffentlichen Auslegung in den letzten Zügen steckt. Seit Jahren ist das Millerscheider Bachtal als Naturschutzgebiet im Gespräch, auch der Ruppichterother Gemeinderat hatte dem schon zugestimmt. Bis zum 23. Juni liegen alle Pläne und Information im Siegburger Kreishaus aus und können auf der Internetseite des Kreises abgerufen werden. Privatleute können bis dahin Anregungen und Bedenken anbringen.

Vorher fiel das Gebiet unter Landschaftsschutz, zwischen Grundstücksbesitzern und der Bezirksregierung bestanden schon seit Jahren freiwillige Verträge zum Naturschutz. Zwar bringe das Naturschutzgebiet Verbote mit sich, bewirtschaftet werden dürfen die Wälder und Wiesen aber trotzdem. "Wir haben dort eine alte Kulturlandschaft, die gepflegt werden muss", so Schumacher. Dazu gehöre auch das Mähen der Wiesen und das Bäume Fällen im Wald. Jetzt schon tritt ein Veränderungsverbot in Kraft, wonach  Grünlandbruch, Beseitigung von Hecken und Umbau von Laub- in Nadelwald verboten sind.

Surftipp: www.rhein-sieg-kreis.de

Kommentare

  • flocky 17.08.2010 um 20:14

    ich möchte gerne mal wissen wieviel geld das naturschutzgebiet in millerscheid kosten soll? wie arogant müssen wir mitteleuropäer erst werden, würden wir das geld nicht schneller in die hand nehmen und es den armen überschwemmungsopfern in pakistan zur verfügung zu stellen als den schwarzstorch oder den eisvogel zu retten?

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
Julien Hänscheid Dachdecker Meisterbetrieb
Krischker Haustechnk
Bröltal Apotheke