• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Raiffeisenbank-Mitglieder stimmen Fusion zu

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Die Fusion von Raiffeisenbank Much-Ruppichteroth und VR-Bank Rhein-Sieg ist zur Hälfte geschafft. Bei der Mitgliederversammlung der Raiffeisenbank haben am Dienstagabend etwa 98 Prozent für die Verschmelzung gestimmt. Jetzt müssen kommenden Montag noch die Mitglieder der VR-Bank ihr OK geben. Foto: Mitgliederversammlung der Raiffeisenbank Much-Ruppichteroth in der Bröltalhalle (Raiba)

Vor der Abstimmung berichtete Raiba-Vorstand Andre Schmeis über das Geschäftsjahr, das von Wachstum im Kredit- und Einlagengeschäft sowie einer soliden Ertragslage geprägt war. Einstimmig votierten die Mitglieder dafür, mit dem Jahresergebnis von rund 792.000 Euro aus dem Jahr 2015 die Rücklagen der Bank zu stärken und eine Dividende von 6,75 Prozent auf die Geschäftsguthaben auszuschütten.

"Trotz der überaus positiven Entwicklung unserer Bank stehen wir durch das niedrige Zinsniveau und die dramatisch steigenden regulatorischen Anforderungen vor immer größeren Herausforderungen", sagte Schmeis. Dem könne mit einem Zusammenschluss begegnet werden. 

Geschäftsjahr 2014   Raiffeisenbank Much-Rupp.   VR-Bank Rhein-Sieg
Jahresgewinn0,78 Mio. Euro3,86 Mio. Euro
Bilanzsumme233 Mio. Euro1758 Mio. Euro
Geschäftsvolumen235 Mio. Euro3628 Mio. Euro
Mitglieder504739505
Mitarbeiter60334
Geschäftsstellen622

Wie unterschiedlich die Banken sind, zeigt die Tabelle. Die Bilanzsumme gilt dabei als wichtigstes Merkmal. Sie fasst alle Vermögenswerte des Instituts zusammen, von Kreditforderungen über Wertpapierbestände bis hin zum Bargeld in der Kasse am Schalter. "Doch wir haben eine sehr ähnliche Struktur im Kundengeschäft", sagte Raiba-Vorstand Ralf Löbach.

Nach der Fusion sollen 112.000 Kunden unter dem Namen der VR-Bank betreut werden, die gemeinsamen Mitgliederzahl der Genossenschaftsbank liegt dann bei etwa 45.000. Much bekommt eine eigene Regionaldirektion, die neben Siegburg und Troisdorf-Sieglar ein weiterer Verwaltungssitz der VR-Bank sein soll. Insgesamt gäbe es im rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis dann 28 Geschäftsstellen und 387 Mitarbeiter.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Helbing GmbH
Kreissparkasse Köln
WMS Kfz Service
Gartenpflege Rödder
Aktiv Plus Pflegedienst

Werbung