• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Zwei Einsätze auf der L312 am Wochenende

Von Daniel Prior | |   Blaulicht

Am Wochenende musste die Freiwillige Feuerwehr Ruppichteroth gleich zweimal auf der Landstraße L312 technische Hilfe bei kleinen Verkehrsunfällen leisten. Am Samstag ist ein LKW auf regennasser Fahrbahn in der starken Kurve zwischen Hambuchen und Retscheroth ins Schleudern geraten und durch die Wucht in der Böschung umgekippt. Der Fahrer wurde nicht verletzt und konnte das Fahrzeug eigenständig verlassen. Der LKW wurde mit Hilfe des Rüstwagens wieder auf die Räder gestellt und anschließend aus der Böschung gezogen. (Foto: Feuerwehr Ruppichteroth)

Am Sonntag Nachmittag ist einem Motorradfahrer, der aus Richtung Ruppichteroth kam, kurz vor der Ortschaft Hambuchen ein Reh vor das Motorrad gelaufen. Der Motorradfahrer kam glücklicherweise nicht zum Sturz und konnte normal anhalten. Das Gefährt wurde leicht beschädigt, so dass die Feuerwehr zur Säuberung der durch Betriebsstoffe verunreinigten Fahrbahn gerufen wurde. Der Rettungsdienst übernahm vorsorglich die Betreuung des unter Schock stehenden Kraftfahrer. Das Reh überlebte die Kollision nicht.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

IWK Waldbröl
LVM Versicherung Stommel
Krischker Haustechnk
Kfz Gutachter Rühlmann
Aktiv Plus Pflegedienst

Werbung