• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

21 Bundesverdienstorden überreicht

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

21 Menschen, sechs Frauen und 15 Männer, bekamen im vergangenen Jahr den den Bundesverdienstorden verliehen. Darunter ein Ehepaar, das sich seit Jahrzehnten ehrenamtlich im Bereich der medizinischen Versorgung von Menschen mit Verstümmelungen oder angeborenen Fehlbildungen in Entwicklungsländern engagiert. Sechs Offizieren der Bundeswehr, die ihren Wohnsitz im Rhein-Sieg-Kreis haben, wurden Ordensinsignien durch das Bundesverteidigungsministerium übergeben. Eine weitere Aushändigung eines Bundesverdienstordens erfolgte durch die Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer, Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration im Bundeskanzleramt.

Für ihr herausragendes Engagement in ganz unterschiedlichen Bereichen erhielten von den insgesamt 21 geehrten Persönlichkeiten im Rhein-Sieg-Kreis acht die Verdienstmedaille, elf das Verdienstkreuz am Bande und zwei das Verdienstkreuz 1. Klasse. Die Ordensanregung, also der Vorschlag zur Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, kann von jedem ausgehen. Anregungen für Personen, die im Rhein-Sieg-Kreis wohnen, können formlos unter anderen bei der Kreisverwaltung abgegeben werden. Neben den Angaben zur Person müssen Art und Umfang der besonderen Verdienste aufgeführt und dazu gegebenenfalls Referenzpersonen genannt werden. Natürlich kann nicht jede Anregung zu einer Verleihung des Verdienstordens führen, denn die Prüfungskriterien werden sehr streng ausgelegt. Ein Anspruch auf die Verleihung eines Ordens besteht nicht. Weitere Informationen zum Ordenswesen sind auch auf der Internetseite www.rhein-sieg-kreis.de unter Bürgerservice unter dem Stichwort "Verdienstorden" abrufbar.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung