• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

22-Jährige verstirbt bei Unfall auf der L350

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Eine 22-jährige Frau aus Wiehl, die in Bonn wohnt, ist am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 350 im Homburger Bröltal verstorben. Die junge Frau kollidierte auf schneeglatter Fahrbahn frontal mit einem Heizöllaster. Fotos: Tödlicher Unfall auf der L 350 [Nicolas Ottersbach]

Laut Polizei war die 22-Jährige gegen 6.30 Uhr von Wiehl in Richtung Ruppichteroth unterwegs, als sie nahe der Ortschaft Nümbrecht-Lohe in einer leichten Linkskurve die Kontrolle über ihren Smart verlor. Der Kleinwagen rutschte fast ungebremst mit der Beifahrerseite in die Front eines entgegenkommenden Lkw. Dessen Fahrer aus Neunkirchen-Seelscheid hatte noch vergeblich versucht, mit dem tonnenschweren Gespann zu bremsen und auszuweichen.

Durch die Kollision wurde der Smart so stark verformt, dass die junge Frau mit schwerem hydraulischen Gerät von der Feuerwehr aus dem Wrack ihres Autos geschnitten werden musste. Der Kleinwagen war durch die Wucht des Aufpralls völlig zusammengedrückt worden. Notarzt und Rettungsdienst konnten der Wiehlerin aber nicht mehr helfen. Sie verstarb noch an der Unfallstell an den Folgen ihrer schweren Verletzungen.

Warum die Wiehlerin in den Gegenverkehr geriet, untersuchen nun Sachverständige der Polizei. Die Landstraße 350 zwischen Elsenroth und Marienberghausen wurde für die Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Kreissparkasse Köln
Altwicker Maler
IWK Waldbröl
Hänscheid Loose Bedachungen
Sachverständiger Siekmann

Werbung