• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Sportplatz Ruppichteroth Fußball Bröltaler SC

300 Millionen Euro für modernere Sportstätten

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Das Land Nordrhein-Westfalen wird mit einer 300-Millionen-Euro-Förderung die Sportvereine und Sportverbände unterstützen. Von dem Geld sollen Sportstätten modernisiert werden. Foto: Der Ruppichterother Sportplatz [Philipp Kronenberg]

Sportvereinen und Sportverbänden werden dabei von 2019 bis 2022 zur Modernisierung und Instandsetzung, zur energetischen Sanierung und für den barrierefreien Ausbau von Sportstätten vom Land Nordrhein-Westfalen insgesamt 300 Millionen Euro bereitgestellt, die durch Projektanträge als Zuwendung abgerufen werden können, die nicht zurück gezahlt werden muss. Dabei handelt es sich bei den
nicht um Kredite, sondern um „echtes Geld“, das mit der Ergänzungsvorlage in den Haushaltsplan 2019 des Landes eingebracht wird.

Die Verwaltung des Programms soll über die NRW.BANK abgewickelt werden, um deren Erfahrung im Fördergeschäft zu nutzen. Mit der Einführung des Sportstättenförderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ erweitert die Landesregierung die Förderung von Sport-infrastrukturen, die bisher zum Beispiel durch die kommunale Sportpauschale und das Bürgschaftsprogramm für Sportstätten vorgenommen wurde und erhalten bleibt.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

There are no comments.

Gewerbe

LVM Versicherung Stommel
Raiffeisenmarkt Bröleck Eitorf
Eymold GmbH
Wellness Haut und Sinne
Hauck Lift Systeme

Werbung