• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Ausweichmanöver mit vier Verletzten

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Weil er nicht auf ein abbremsenden Auto auffahren wollte, wich am Mittwochmittag ein 50-jähriger Ruppichterother in den Gegenverkehr aus. Der vorrausfahrende 46 Jahre alte Mann aus Neunkirchen-Seelscheid bog mit seinem Renault auf der B 478 in Bröl nach links auf die Tankstelle ab. Der Ruppichterother bemerkte das zu spät, bremste stark ab und fuhr auf die Gegenfahrbahn. Dabei prallte er gegen das Heck des Renault und krachte mit einem entgegenkommenden VW Polo zusammen, der von einem 29-jährigen Ruppichterother gelenkt wurde. Alle vier Beteiligten wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Insassen des Mitsubishi und der Fahrer des Polo wurden im Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Mann aus Neunkirchen-Seelscheid suchte selbstständig einen Arzt auf. Die Autos waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf mehr als 35.000 Euro geschätzt. Der Verkehr auf der Bundesstraße wurde durch die Beamten umgeleitet, rund zweieinhalb Stunden blieb die Straße gesperrt.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

There are no comments.

Gewerbe

Kreissparkasse Köln
Holz Löbach
IWK Waldbröl
Kfz Gutachter Rühlmann
Sachverständiger Siekmann

Werbung