www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Polizei sucht Fahrer

Auto nach schwerem Unfall im Homburger Bröltal zurückgelassen

Von Nicolas Ottersbach | | Blaulicht

Am frühen Sonntagmorgen (9. April, 05.30 Uhr) meldeten Zeugen der Polizei verunfallten VW Polo, der im Ortsteil Homburger Papiermühle auf der Homburger Straße (L 95) von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt war. Foto: Der Wagen krachte frontal gegen einen Baum. [Polizei]

Zu diesem Zeitpunkt hatte sich der Fahrer des Wagens bereits von der Unfallstelle entfernt. Im Innenraum des im Frontbereich massiv beschädigten VW Polo fand die Polizei Blutspuren. "Da nicht auszuschließen war, dass der Fahrer sich womöglich mit schweren Verletzungen von der Unfallstelle entfernt und sich inzwischen womöglich in einer hilflosen Lage befindet, wurde ein Polizeihubschrauber zur Absuche der näheren Umgebung hinzugezogen", erklärt ein Polizeisprecher.

Bei der Suche konnte jedoch niemand gefunden werden. Das Fahrzeug ist auf einen 39-Jährigen aus Wiehl zugelassen. Dieser konnte bislang nicht angetroffen werden. Hinweise zu dem Unfall nimmt das Verkehrskommissariat in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261/81990 entgegen.

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ANZEIGEN
WMS Kfz Service
Eymold GmbH
Bauzentrum Mies