www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Drei Verletzte in Ruppichteroth

Auto rutschte Böschung hinab und kippte um

Von Nicolas Ottersbach | | Blaulicht

Drei Menschen sind am Dienstagmittag auf der Zufahrt von der B478 nach Velken verletzt worden. Die 47-jährige Fahrerin war von der Bundesstraße nach rechts abgebogen und vermutlich zu schnell gewesen. Laut Polizei wurde sie möglicherweise auch von ihrem Beifahrer abgelenkt. Foto: Das Auto rutschte eine Böschung hinab [Feuerwehr Ruppichteroth]

Das Auto geriet auf den linken Grünstreifen und fuhr die Böschung an einer Brücke hinab, die über den Waldbrölbach führt. Das Fahrzeug kippte auf die linke Seite und rutschte in einem kleinen Wasserlauf weiter. Die 47 Jahre alte Frau und ihre zehn Jahre alte Tochter konnten sich ebenso allein befreien wie der Mitfahrer.

Zunächst waren die Löschzüge aus Ruppichteroth und Winterscheid alarmiert worden, weil man aufgrund des Notrufes davon ausging, dass die Personen im Auto eingeklemmt seien. Das stellte sich jedoch als Falschmeldung heraus, die Wehrleute konnten schnell wieder abrücken. Mit zwei Rettungswagen kamen die Verletzten in Krankenhäuser nach Waldbröl und Gummersbach.

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ANZEIGEN
Altwicker Maler
LVM Versicherung Stommel
Gemeindewerke Ruppichteroth