• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Auto steht zwei Wochen im Wald

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Dass auf der Landstraße 86 zwischen Hänscheid und Kuchem ein Auto im Graben landet, passiert auf der waldigen und kurvigen Strecke öfter. Nicht aber, dass der Wagen daraufhin zwei Wochen im Wald stehen bleibt. Ein 23-jähriger Hennefer hatte seinen Golf am 2. Juli bei einem Unfall meterweit in die Botanik gefahren, seitdem war er nicht mehr bewegt worden. Foto: Der Golf im Wald (Frank Kemper)

Gleich mehrere Bürger meldeten sich bei Polizei und Ordnungsamt. Machten auf das herrenlose Fahrzeug, das auch keine Nummernschilder mehr hatte, aufmerksam. Broeltal.de-Leser Frank Kemper fotografierte den Golf und fragte sich, wie lange der Wagen noch da stehen würde.

Vorgestern rückte dann das Ordungsamt im Namen des Rhein-Sieg-Kreises an, um das Auto abzuschleppen. Dafür musste die Gräflich Nesselrod'sche Forstverwaltung aber erst einmal eine drei Meter breite Schneise in den Wald schlagen, damit das Bergeunternehmen den Golf herausziehen konnte. Laut Verwaltung ging von dem Fahrzeug mittlerweile eine Gefahr aus, weil Unbekannte schon einen Scheibe eingeschlagen hatten und nicht auszuschließen war, dass Öl und Sprit auslaufen könnten.

Kosten des Spektakels: Rund 500 Euro, die der Unfallverursacher tragen muss.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung