• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Bauaufsicht des Rhein-Sieg-Kreises geht online

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Künftig können Bauherren den aktuellen Sachstand ihres Antrages über das Internet abfragen, denn das Bauaufsichtsamt des Kreises geht online. Möglich macht das das Programm 'Bauen online', das seit dieser Woche in Betrieb ist.

"Die Antragsverfahren werden transparenter und für den Antragsteller nachvollziehbarer", sagt Bauamtsleiterin Gundula Riesenbeck. Der Antragsteller könne sich unabhängig von den Öffnungszeiten über den Sachstand seines Verfahrens erkundigen und weitere Schritte im Internet einleiten. "Das ist der Einstieg zur Baugenehmigung online", so Riesenback.

Die Antragsteller erhalten mit der Eingangsbestätigung eine Antragsnummer und eine persönliche PIN. Auf www.rhein-sieg-kreis.de kann man dann sehen ob und seit wann der Antrag vollständig ist, aber auch ob Unterlagen fehlen, welche anderen Fachämter und Behörden um eine Stellungnahme gebeten wurden und ob die Gemeinde ihr Einvernehmen erteilt hat. Auch der Schriftverkehr, die damit verbundenen Kontakte, Termine und der erteilte Bescheid sind aufgeführt. Außerdem können fehlende Unterlagen dem Sachbearbeiter nun per Mail nachgereicht werden.

"Wir sind gespannt, ob unser Angebot ankommt", sagt Günter Gertmann, der als Sachgebietsleiter in der Bauverwaltung die Entwicklung und Einführung des Programms federführend begleitet hat. Das Onlineverfahren solle in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden. Ziel ist es bald auch Auskünfte über Bauakten, das Einreichen von Bauanträgen sowie die Beteiligung von Fachämtern, Behörden und Kommunen vollständig online abzuwickeln.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung