• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Baustellenende schon im November?

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Auf die Hiobsbotschaft (broeltal.de berichtete) folgt Entwarnung: "Laut offiziellem Baustellenplan soll die Ortsdurchfahrt erst im Februar freigegeben werden", sagt Bürgermeister Mario Loskill. "Aber", ist der Rathauschef zuversichtlich, "im Moment liegen wir sehr gut in der Zeit". Konkret heißt das: Wenn kein verfrühter Wintereinbruch oder andere Störungen dazwischenkommen, ist die Baustelle schon Ende November fertig.

Der Baustellenplan musste damals vom zuständigen Ingenieurbüro Donner und Marenbach überarbeitet werden, weil zusätzliche Arbeiten erforderlich waren. Jetzt sei man, sagt Loskill, aber viel schneller vorangekommen, als man zuerst dachte. So seien die unterschiedlichen Termine zustandegekommen. "Für die Geschäftsleute ist das eine unglaubliche Erleichterung", so Sven Möller vom Gewerbeverein Schaufenster Ruppichteroth. Jetzt soll es, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft und der Döörper Weihnacht, keine lästigen Ampeln und Staus mehr geben.

Kommentare(3)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!


  • Uli 16.10.2010 11:54

    Ja, wenn die zum Weihnachtsmarkt noch ist...lohnt sich vermutlich 'ne Luftaufnahme für's Guiness-Buch der Rekorde: längster Stau Deutschlands in einer Ortseinfahrt.
     
  • Michael Sachse 01.10.2010 12:10

    Ein Mann - Ein Wort!
    Ein Bürgermeister - Ein "Kümmerer"!
    Danke für die Information!
    Ich glaube, dass wir damit leben können!
    Wir werden die Baustelle weiterhin "im Auge" behalten!
     
  • n.b. 01.10.2010 11:20

    die baustelle is trotzdem der horror wenn man täglich durch muss! ich bin froh wenn der wahnsinn endlich mal ein ende hat... es nervt gewaltig!
     

Gewerbe

Werbung