• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Bergisches Wanderfest mit sechs Strecken

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Über Stock und Stein im Bergischen: Neunkirchen-Seelscheid richtet kommenden Sonntag mit den Nachbarkommunen Lohmar, Much und Ruppichteroth das Bergische Wanderfest aus. Ausgangspunkt für die fünf unterschiedlichen Wanderrouten ist das Schulzentrum in Neunkirchen. Von dort sind Strecken zwischen fünf und 15 km ausgewiesen. Drei Strecken sind als Rundwanderungen vorgesehen, zwei als Streckenwanderungen. Wer möchte, kann auch eine Tour mit dem E-Bike drehen.

An den Zielpunkten stehen jeweils Pendelbusse zur Rückfahrt bereit. Gestartet werden kann ab 9 Uhr. Das Startgeld für Erwachsene beträgt 2,50 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Auch für Wanderverpflegung ist bestens gesorgt: Speisen und Getränke bieten viele Rast- und Kontrollstationen entlang der Strecken und in der Mensa am Schulzentrum an. In Eischeid ist ab 14 Uhr Schlachtfest, die Dorfgemeinschaft Deesem lädt zu ihrem Mittelaltermarkt. An der katholischen Kirche in Seelscheid wird um 11:30 Uhr das frisch restaurierte Schustehäuschen eingeweiht. Raststationen gibt es auch an der Horbacher Mühle und in Winterscheid.

Surftipp: Bergisches Wanderfest

Die Strecken:

Eischeid, kleiner Tierpark:

Besonders für Familien mit Kindern eignet sich diese kurze Rundwanderung, die nach Eischeid und durch das bewaldete Eischeider Tälchen zum Tierpark mit wilden Schafen und Enten führt. An diesem Tag veranstaltet die Dorfgemeinschaft Eischeid das traditionelle Schlachtfest mit vielen kulinarischen Angeboten.

Pohlhausen, Wahnbachtalsperre:

Die landschaftlich sehr reizvolle Rundwanderung führt über den Vordamm der Wahnbachtalsperre nach Pohlhausen. Nach einer Rast im Gasthaus Bockenbusch, verbunden mit einer Erfrischung an der ersten Milchtankstelle der Region, geht es durch das Wahnbachtal zurück nach Neunkirchen.

Much, Wahnbachtal:

Die Streckenwanderung durch das Wahnbachtal nach Much führt abwechselnd am Wahnbach entlang und über Höhenzüge mit fantastischen Ausblicken über das Bergische Land. Kleine Kirchen und Kapellen, das Biotop Merthesweiher, der Tierschutzhof Huppenhardt sind nur einige Stationen am Weg. Vom Zielort in Much fahren Pendelbusse zurück nach Neunkirchen. Diese sind mit gültiger Startkarte ohne Zusatzkosten nutzbar.

Winterscheid, Dörfer im Bergischen Land:

Die Rundwanderung von Neunkirchen nach Winterscheid erschließt die anmutigen Hügellandschaften und traditionsreichen Dörfer, die so prägend für das Bergische Land sind. Die Burg Herrnstein, die sagenumwobene "Teufelskiste" und die Horbacher Mühle mit Mühlenladen sind nur einige Glanzlichter auf dem Weg.

Deesem, drei Täler Tour:

Bei der Wanderung über Deesem nach Seelscheid werden die Täler von Wahnbach, Naafbach und Wenigerbach erkundet. Das Naafbachtal ist Naturschutzgebiet mit seltenen Tierarten und im Wenigerbachtal finden sich noch Spuren des Erzabbaus. Von Seelscheid aus kann man den Pendelbus zurück nach Neunkirchen nehmen (die Busse sind mit gültiger Startkarte ohne Zusatzkosten nutzbar) oder den Rückweg selbstverständlich auch wandern.

E-Bike:

Die Strecke für Fahrräder mit eingebautem Elektromotor führt durch die Täler von Wendbach, Wahnbach, Naafbach, Agger und Wenigerbach. In der ehemaligen Bergbauregion sind heute seltene Pflanzen und Tiere heimisch. Historische Fachwerkgebäude, die unberührte Natur und ein Besuch der Naturschule Aggerbogen machen die Strecke zu einem Erlebnis. E-Bikes können an Start & Ziel nach vorheriger Reservierung in begrenzter Anzahl gegen Entgelt ausgeliehen werden.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung