• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Betrüger fordern 10.000 Euro bei Schockanrufen

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Mit Schockanrufen haben am Dienstag Betrüger versucht, bei russischstämmigen Ruppichterothern an Geld zu kommen. In allen fünf Fällen war die Vorgehensweise gleich: Die Angerufenen wurden bereits zu Beginn des Gesprächs mit der Information geschockt, dass ihr Ehemann, Bruder oder Sohn einen schweren Unfall gehabt habe. Dabei wäre auch eine weitere Person schwer verletzt worden. Es seien nun bis zu 10.000 Euro erforderlich, um die Behandlungskosten zu begleichen und zu vermeiden, dass die Angehörigen ins Gefängnis kämen. Foto: Symbolbild

Glücklicherweise wurden die Betrüger am Telefon entlarvt. In einem Fall, weil der angeblich verletzte Ehemann tatsächlich neben seiner angerufenen Ehefrau saß. Bei einem anderen telefonierte die Angerufene mit dem vermeintlich in Bedrängnis geratenen Ehemann an und stellte so den Betrugsversuch fest. In allen fünf Fällen wurde eine litauische Telefonnummer mit der Länderkennung 00370 übermittelt.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer: 02241/541-3121.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung