• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Blitzmarathon: 230 Mal zu schnell

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Rund 80 Polizisten waren beim Blitz-Marathon im Rhein-Sieg-Kreis im Einsatz. An den Kontrollstellen, deren Orte zu einem großen Teil von Kindern vorgeschlagen worden waren, wurde die Geschwindigkeit von insgesamt 4285 Kraftfahrzeugen gemessen. Dabei stellten die Beamten 230 Tempoverstöße fest. Foto: Archiv

Bei 16 Fahrern war die Überschreitung so hoch, dass eine Anzeige geschrieben werden musste. Die anderen Temposünder bekamen nur ein Verwarngeld aufgebrummt. Insgesamt lag die Zahl der Temposünder leicht unter dem Niveau des vergangenen Blitz-Marathons im April, wo 252 Verkehrsteilnehmer zu schnell waren. 

Neben den Geschwindigkeitsverstößen ahndeten die Polizisten auch Verkehrsverstöße, dazu zählten das nicht Anschnallen oder die Missachtung von Durchfahrtsverboten. In der Hennefer Wehrstraße (30er Zone) geriet ein 26-jähriger Sankt Augustiner auf seinem Mofa mit 45 Stundenkiloketer in die Messung. Bei ihm stellten die Kollegen Anzeichen für Drogenkonsum fest.

Ein Drogenvortest zeigte den Einfluss von Amphetamin und Cannabis an, was eine Blutprobe und eine Strafanzeige nach sich zog. Wegen der durchgeführten Tuningmaßnahmen an dem Roller war zudem eine Anzeige wegen Erlöschen der Betriebserlaubnis fällig. Die Fahrerlaubnis, die Sankt Augustiner für das frisierte Gefährt benötigt hätte, war ihm bereits nach einem früheren Verfahren wegen Drogenverstößen entzogen worden.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung