• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Bröltaler Erntedankfest am Wochenende

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Traditionell feiert das Bröltal am ersten Septemberwochenende Erntedank – und wie jedes Jahr seit nunmehr 110 Jahren lädt der Bröltaler Ernteverein hierzu auf den Festplatz nach Bruchhausen/Röttgen ein. Foto: Festumzug des Bröltaler Erntevereins [Privat]

Am Freitag, 1. September, eröffnet die Festzelt-Party "Röttgen rockt" mit DJ Bobby das Erntefest. Der Eintritt kostet sechs Euro.

Am Samstag, 2. September, geht es mit dem Ernteball weiter. Eröffnet wird der Abend durch die Original Naafbachtal Musikanten, die ab 19:30 Uhr den Einmarsch von Bröltaler Erntepaaren aus den vergangenen sechs Jahrzehnten, dem Fassanstich und die ersten Tanzrunden musikalisch begleiten werden.

Anschließend übernehmen die GRUMIS, eine bayerische Partyband. Sie spielen Volkstümliche Hits zum Mitschunkeln, aber auch Oldies, Classic Rock-Hits und Ballermann-Partykracher.

Eintrittskarten für die Bröltal-Gaudi gibt es im Vorverkauf ermäßigt für 10 Euro (Abendkasse 12 Euro) bei

  • Landhaus Inselhof in Alefeld

  • Gaststätte zur Post in Marienberghausen

  • Bäckerei Funken in Marienfeld

  • Tabakwaren & Lotto (Inh. Mineko Wirths) in Nümbrecht

  • Elektro Haas in Much

sowie bei allen Vorstandsmitgliedern.

Der Erntefestsonntag beginnt um 9:30 Uhr mit dem Festgottesdienst. Um 10:30 Uhr folgt der Festkommers. Der anschließende Festumzug ist der Höhepunkt des Bröltaler Erntedankfestes. Festlich geschmückte Mottowagen, bunte Fußgruppen und der Musikverein Heddinghausen ziehn um 13 Uhr los.  Über Alefeld geht es nach Marienfeld. Gegen 14:15 Uhr wird der Festzug dort von den Marienfeldern auf dem Dorfplatz zwischen St. Mariä Himmelfahrt und Grundschule empfangen. Pünktlich um 16:30 Uhr wird er wieder in Bruchhausen erwartet.

Zwischenzeitlich sorgen Kaffee und Kuchen der Bröltaler Frauen, ein Platzkonzert des Musikvereins Marienfeld, die Hüpfburg sowie die Ponys des Reit- und Fahrvereins Ommeroth für Unterhaltung der großen und kleinen Besucher.

Ab 19 Uhr steht dann mit den 9. Bröltal-Spielen ein weiterer Höhepunkt des Festprogramms an. Spannende Wettkämpfe in nicht alltäglichen Disziplinen werden bei den Teilnehmern und Zuschauern erneut Begeisterung erzeugen: Baumstammsägen, Bierkrug stemmen, Wettmelken, Viererski und einige andere Spiele haben die teilnehmenden Mannschaften in den letzten Jahren bereits auf unterschiedlichste Weise gefordert.

Am Montag stellt sich der Festzug eine halbe Stunde später auf, dann geht es nach Berzbach, wo das Technik- und Bauernmuseum gegen 14:45 Uhr das Ziel ist. Danach geht die Feier im Festzelt weiter.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung