• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Bunte Federkleider auf der Bühne

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Über 40 Kinder und Jugendliche führen am Samstag und Sonntag, 13. und 14. November, jeweils um 16 Uhr in der Aula des Hollenberg-Gymnasiums Waldbröl das Theaterstück "Die Konferenz der Vögel auf". Das Stück steht am Ende eines Ingrations- und Förderprojektes der Bürgergemeinschaft "Wir in Eichen". Alle Schauspieler haben einen Migrationshintergrund. Ein Jahr lang dauerte die Vorbereitung. Foto: Bunte Federkleider (Privat)

Möglich wurde das Projekt durch Kooperation mit dem oberbergischen Kreisjugendamt, der Stadt Waldbröl und Spenden. Regisseur Claus Wierling und sein neunköpfiges Team ließen sich für die außerschulische Projektarbeit von pädagogischen und sozialintegrativen Zielen leiten. Es soll den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zur Selbstdarstellung bieten. Das sei ein wichtiger Faktor zur Bildung einer stabilen Persönlichkeit, so Wierling.

"Die Konferenz der Vögel" hat ihren Ursprung in einem Versepos des persischen Mystikers und Dichters Farid ud-Din Attar aus dem 13. Jahrhundert. Es erzählt von dreißig Vögeln, die eine Reise durch sieben Täler zum Vogelkönig Simorg unternehmen. Letztendlich erkennen die Vögel im König ihre eigene Identität.

Karten kosten sechs Euro, ermäßigt drei Euro an den Vorverkaufsstellen in Waldbröl: Der Buchladen, Bitzenweg 3; Buchhandlung Haupt, Kaiserstraße 39; Geschäftsstelle "Wir für Waldbröl", Hochstraße 11; Nachbarschaftsbüro Eichen, Mecklenburger Straße 47. An den Veranstaltungstagen gibt es die Karten ab 15 Uhr an der Tageskasse der Aula.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung