• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Cross-Motorradfahrer schlägt Förster ins Gesicht

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Der Fahrer eines Cross-Motorrads hat am Montagnachmittag einen Förster im Wald südlich von Ruppichteroth-Berg attackiert. Der 53-jährige Mitarbeiter der Gräflich Nesselrodschen Forstverwaltung war mit seinem Geländewagen im Wald unterwegs. Dabei bemerkte er drei junge Männer, die mit Cross-Motorrädern ohne Kennzeichen durch den Wald fuhren.

Der Förster folgte den Unbekannten mit seinem Fahrzeug bis zu einer Wiese nahe des Forsthauses an der Landstraße 86. Dort konnte er an einer Engstelle einen der Kradfahrer anhalten. Als er den jungen Mann zur Rede stellte, schlug dieser ihm mehrfach ins Gesicht und flüchtete schließlich auf dem Motorrad, gefolgt von seinen beiden Begleitern.

Der Förster trug Gesichtsverletzungen davon, die ärztlich behandelt werden mussten. Ihm war es jedoch gelungen, dem Motorradfahrer einen Rucksack zu entreißen, den er zur Polizeiwache brachte. Als später eine Polizeistreife am Tatort entlang fuhr, entdeckten die Polizisten den mutmaßlichen Täter, der dort offenbar seinen Rucksack suchte.

Die Beamten stellten die Personalien des 24-jährigen Windeckers fest und befragten ihn zu dem Vorfall. Der junge Mann räumte die Tat ein und muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Kommentare(1)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!


  • Ulrich Röcker 15.03.2017 10:21

    Unfassbar, ich kenne den Förster persönlich und wünsche gute Besserung.
     

Gewerbe

Werbung