• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Den Handyakku im Bus laden

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Handys und Tablets können künftig in den Bussen der Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft (RSVG) kostenlos über USB-Anschlüsse aufgeladen werden. Zumindest wenn man in zwei der 15 neuen Linienbussen unterwegs ist, die das Verkehrsunternehmen jetzt in Betrieb genommen hat. "Wir testen in den kommenden Wochen, wie dieses neue Angebot angenommen wird", erläutert RSVG-Sprecher Michael Reinhardt. Foto: Vorstellung der neuen Busse (RSVG)

"Wenn die Resonanz positiv ist, werden wir die übrigen Busse nachrüsten lassen", so Reinhardt weiter. 3,75 Millionen Euro hat die RSVG in die Modernisierung seiner Fahrzeugflotte investiert. Den Zuschlag für die zehn Standardbusse mit 44 Sitz- und 40 Stehplätzen sowie fünf Gelenkbusse mit 54 Sitz- und 98 Stehplätzen hat bei einer europaweiten Ausschreibung der Hersteller MAN bekommen.

Deren Motoren leisten 360 PS und seien laut RSVG-Aufsichtsratschef Marcus Kitz auch für die Strecken im Siebengebirge und für die Linien mit hoher Fahrgastnachfrage geeignet. Die Standardomnibusse verfügen - je nach Ausführung - über einen Dieselantrieb mit einer Leistung von 280 PS oder 290 PS. Alle Fahrzeuge haben eine Klimaanlage.

Demnächst wolle man zudem in Videoüberwachung investieren. Noch 2016 sollen dazu rund hundert Busse mit Kameras ausgerüstet werden - trotz datenschutzrechtlicher Bedenken von Kreistagspolitikern der Linken, der Grünen und der Piraten.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

There are no comments.

Gewerbe

Eymold GmbH
Maro Einbauküchen
Tischlerei Bestgen
Eymold GmbH
Bröltaler Autoservice

Werbung