• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Döörper Weihnacht ohne Met?

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Es rumort im Vorfeld der Döörper Weihnacht 2009. Grund dafür ist die Metbude von Andreas Manz. Der Bürgerverein Ruppichteroth sieht sie als Störfaktor und teilte deshalb mit, dass der Stand dieses Jahr nicht teilnehmen könne.

"Immer wieder gab es Verärgerungen speziell durch das Verhalten Deiner Kunden", schreibt der Vorsitzende des Bürgervereins, Wolfgang Steimel, in einem Brief an Manz. Besucher hätten sich über Gegröle und Pöbeleien, Nachbarstände über wildpinkelnde Met-Trinker beschwert. "Wir haben ein gutes Image zu verlieren, welches weit über die Grenzen der Gemeinde aufgebaut wurde", heißt es abschließend.

Ihre Meinung zählt! Teilen Sie uns in einem Leserbrief an presse(at)broeltal.de mit, wie Sie den Streit um die Metbude sehen.

Manz kann das nicht nachvollziehen und ist enttäuscht von der Vorgehensweise des Bürgervereins. "Es werden einfach Anklagepunkte verlesen und das Urteil gleich hinterhergeschickt", so Manz. Schließlich sei man seit neun Jahren auf der Döörper Weihnacht vertreten. "Wie konnte so überhaupt das Image aufgebaut werden?", fragt er.

Um doch noch eine Wende herbeizurufen, wurden auf der Ruppichterother Kirmes im Oktober Zettelchen mit der Aufschrift 'Rettet die Metbude' verteilt. Seitdem gibt es auch eine Unterstützergruppe auf dem Internetportal 'Wer kennt Wen'. Die Hoffnung sich zu einigen scheint noch nicht erloschen zu sein. Vielleicht lässt man sich vom weihnachtlichen Frieden anstecken.

Kommentare

There are no comments.

Gewerbe

Werbung