• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Dr. Johannes Gerster: ?Israel und der Nahostkonflikt?

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Der israelisch-palästinensische Konflikt gilt für viele als unlösbar. Johannes Gerster, der neun Jahre an der Nahtstelle zwischen Israelis und Palästinensern in Jerusalem gelebt und mit beiden Völkern gearbeitet hat, sieht das anders. Er glaubt an die ?Machbarkeit? eines Ausgleiches.

Am Sonntag, den 20. September 2009 um 14.45 Uhr wird Johannes Gerster in der Gedenkstätte ?Landjuden an der Sieg?, Bergstraße 9, 51570 Windeck-Rosbach, seinen Vortrag halten. Der Eintritt ist frei.

Gerster ist ehemaliges Mitglied des Deutschen Bundestages und des Rheinland-Pfälzischen Landtages. Nach seinem Rückzug aus der Politik arbeitete er in Jerusalem als Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung an der Nahtstelle zwischen Israelis und Palästinensern für einen Ausgleich zwischen den Völkern. Für dieses Wirken erhielt er zahlreiche Auszeichnungen: Bereits 1995 verlieh ihm die Ben-Gurion-Universität des Negev in Beerscheba (Israel) die Ehrendoktorwürde der Philosophie für sein politisches Engagement in der Region. 2004 erhielt Gerster von der Universität Tel Aviv in Anerkennung seiner langjährigen Freundschaft zu Israel und seines unermüdlichen Einsatzes zur Stärkung der Israelisch-Arabischen Beziehungen den ?President´s Award?. 2005 bekam er von der europäisch-palästinensischen Handelskammer die Ehrenplakette. Am 24. Januar 2006 wurde Gerster vom Bürgermeister der Stadt Jerusalem, Uri Lupoliansky, der Titel ?Freund der Stadt Jerusalem? verliehen. Hierbei handelt es sich um die höchste Auszeichnung der Stadt Jerusalem, die sie an Nichtjuden verleiht. Im Januar 2006 beendete Johannes Gerster seine Arbeit bei der Konrad-Adenauer-Stiftung, kehrte nach neun Jahren nach Deutschland zurück und hält nun Vorträge über diese Arbeit. Am 12. November 2006 wurde Gerster von der Bundesversammlung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG) zum neuen Präsidenten gewählt.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Augenärzte Waldbröl
Maro Einbauküchen
EP Müller
LVM Versicherung Stommel
Honscheid Glas Fenstertechnik

Werbung