• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Einsatzbilanz zu Weiberfastnacht

Von Christina Ottersbach | |   Blaulicht

Am gestrigen Donnerstag luden traditionell kreisweit große Weiberfastnachtsevents auf den Marktplätzen zum mitfeiern ein.

Siegburg hatte den größten Jeckenansturm: über 4000 Narren trafen sich dort. Im Polizeieinsatz waren dort 31 Beamte. Die Stadt Siegburg hatte 47 Ordnungshüter eingesetzt. Erfreulicherweise gab es keine Probleme mit alkoholisierten Kindern. 12 Schlägereien mussten geschlichtet werden. 135 Personen erhielten Platzverweise, 9 Narren mussten in Gewahrsam genommen werden, davon ein Minderjähriger. Seitens der Polizei wurden 15 Strafanzeigen erstattet. Die Ordnungskräfte ahndeten 59 Ordnungswidrigkeiten. Das DRK half 69 Jecken wieder auf die Beine.

Auf dem Sankt Augustiner Marktplateau feierten rund 3000 Besucher, hauptsächlich Jugendliche. Die Veranstaltung verlief problemlos. Die Rettungskräfte behandelten 20 Personen aufgrund von Alkohol und kleinen Schnittverletzungen. 9 Polizeibeamte sowie eine große Zahl von Ordnungskräften waren hier im Einsatz.

In Hennef stimmten sich rund 600 Jecken auf den kommenden Straßenkarneval auf dem Marktplatz ein. Die Veranstaltung verlief friedlich und ohne größere Störungen. 12 Polizeibeamte und 18 städtische Kräfte waren im Einsatz. Der Bahnhof wurde von 3 Beamten der Bundespolizei überwacht. An der ?Unfallhilfestelle? mussten 22 Personen, hauptsächlich wegen Schnittverletzungen, behandelt werden. Alkoholisierte Kinder wurden nicht gesichtet. Vier Erwachsene wurden in Gewahrsam genommen werden. Die Polizei erstattete 6 Strafanzeigen.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

EP Müller
Hauck Lift Systeme
XtremeArts Daniel Rosen
Wellness Haut und Sinne
Tierheilpraktikerin Nadine Zinsser

Werbung