• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Elektrokleinteile fachgerecht entsorgen

Von Daniel Prior | |   Wirtschaft/Politik

Viermal jährlich bietet die 'RSAG' eine Abgabemöglichkeit für zu entsorgende Elektro-Kleinteile in den einzelnen Kommunen des Kreises an. Immer mehr Bürger nutzen das Elektro-Kleinteile-Mobil (EKM) der RSAG und geben dort zum Beispiel ihre veralteten oder defekten Kaffeemaschinen, Toaster, Radios, CD-Player oder Föne. Auslöser der seit Frühjahr 2006 von der RSAG angebotenen mobilen Sammlung war das im gleichen Jahr bundesweit erlassene Elektroaltgeräte-Gesetz. Auch kleine Elektrogeräte dürfen seit dieser Zeit nicht mehr über den Restmüll entsorgt werden.

Das Service-Team nimmt dort Geräte bis maximal 70 cm Länge und in haushaltsüblicher Menge (max. 250 Liter) an. Nicht angenommen werden: weiße/braune Ware (z. B. Mikrowellen, große Elektrogeräte, Bildschirme, Laptops, Laserdrucker); fest installierte Anlagen (z. B. Durchlauferhitzer, Klimaanlagen); sowie keine ausschließlich für die gewerbliche Nutzung bestimmte Geräte (z. B. Röntgenapparate, Großrechner, Kühltheken).

Termine und Zeiten für das Schadstoffmobil der RSAG sowie für das Elektro-Kleinteile-Mobil finden Sie im Terminkalender.

Auf evtl. Stellplatzänderungen macht eine Hinweistafel aufmerksam. Weitere Informationen erhalten Sie bei der RSAG, Info-Telefon: 02241/306-306.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Gräf IT Service
Eis Cafe Tormen
IWK Waldbröl
Ralfs Rad Service
Wellness Haut und Sinne

Werbung