• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Elektrokleinteile fachgerecht entsorgen

Von Daniel Prior | |   Wirtschaft/Politik

Viermal jährlich bietet die 'RSAG' eine Abgabemöglichkeit für zu entsorgende Elektro-Kleinteile in den einzelnen Kommunen des Kreises an. Immer mehr Bürger nutzen das Elektro-Kleinteile-Mobil (EKM) der RSAG und geben dort zum Beispiel ihre veralteten oder defekten Kaffeemaschinen, Toaster, Radios, CD-Player oder Föne. Auslöser der seit Frühjahr 2006 von der RSAG angebotenen mobilen Sammlung war das im gleichen Jahr bundesweit erlassene Elektroaltgeräte-Gesetz. Auch kleine Elektrogeräte dürfen seit dieser Zeit nicht mehr über den Restmüll entsorgt werden.

Das Service-Team nimmt dort Geräte bis maximal 70 cm Länge und in haushaltsüblicher Menge (max. 250 Liter) an. Nicht angenommen werden: weiße/braune Ware (z. B. Mikrowellen, große Elektrogeräte, Bildschirme, Laptops, Laserdrucker); fest installierte Anlagen (z. B. Durchlauferhitzer, Klimaanlagen); sowie keine ausschließlich für die gewerbliche Nutzung bestimmte Geräte (z. B. Röntgenapparate, Großrechner, Kühltheken).

Termine und Zeiten für das Schadstoffmobil der RSAG sowie für das Elektro-Kleinteile-Mobil finden Sie im Terminkalender.

Auf evtl. Stellplatzänderungen macht eine Hinweistafel aufmerksam. Weitere Informationen erhalten Sie bei der RSAG, Info-Telefon: 02241/306-306.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

There are no comments.

Gewerbe

Altwicker Maler
Eymold GmbH
Holz Löbach
Schneiderei Bröltal
Hauck Lift Systeme

Werbung