• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Erdnagel steckte tagelang in der Gasleitung

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Kaum war die Winterscheider Kirmes vorbei, musste die Feuerwehr ran: Beim rausziehen eines Erdnagels vom Festzelt nahe der Hauptstraße ist am Dienstagnachmittag ein Leck in einer Gasleitung entstanden. Es strömte so viel Gas aus, dass die Anwohner in einem Umkreis von 200 Metern evakuiert werden mussten. Der Nagel steckte schon seit Tagen in der Leitung aus Plastik und hatte die gesamte Kirmes über gehalten. Foto: Symbolbild

Die Feuerwehr aus Winterscheid bekam sofort Unterstützung aus Neunkirchen und Hennef. Um das explosive Luft-Gas-Gemisch zu verdünnen, stellten die Löschzüge wasserbetriebene Lüfter auf. Die können ohne Strom und somit auch ohne Risiko für eine Funkenbildung betrieben werden.

Einfach abstellen konnten Spezialisten des Energieversorgers die Gasleitung nicht. Deswegen steckten sie den Nagel zunächst wieder in das Loch - schließlich hatte das auch vorher schon geholfen. Um das ausströmende Gas sicher zu stoppen, mussten Blasen in das Rohr eingesetzt werden. Dann begann ein Bagger die Leckage freizulegen, das Loch wurde geflickt.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

WMS Kfz Service
Maro Einbauküchen
EP Müller
Hänscheid Loose Bedachungen
Wellness Haut und Sinne

Werbung