• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Erste Taekwondo-Kinderweltmeisterschaft

Von Nicolas Ottersbach | |   Sport

Bei der ersten Taekwondo-Kinderweltmeisterschaft im Vollkontakt traten über 1000 Kämpfer aus 35 Ländern an. Auch 14 Sportler der Ruppichterother Schule Lyong-Ho gingen im Sindelfinger Glaspalast an den Start. Die Jungen und Mädchen zwischen 14 und 17 Jahren holten einmal Gold, viermal Silber und zweimal Bronze. Foto: Die Ruppichterother Kämpfer (Privat)

Der zwölfjährige David Schander aus Spich erzielte in seiner Klasse (Gelb-Grün-Gürtel) den ersten Platz. Kindervizeweltmeister wurden Pouya Keshaverz (13 Jahre, Rot-Schwarz-Gürtel), Tara Link (11 Jahre, Grün-Blau Gürtel), Richard Schander (9 Jahre, Gelb-Grün-Gürtel) und Marcel Moser (7 Jahre, Gelb-Grün-Gürtel. Dritte Plätze erreichten Aliya Kaya (11 Jahre, Gelb-Grün-Gürtel) und Steve Ponkratov (7 Jahre, Gelb-Gürtel).

Knapp den Sprung auf das Siegertreppchen verpasste Oleg Chan (13 Jahre, Rot-Schwarz-Gürtel), der sich gegen seinen ersten Gegner aus Österreich mit 10:4 gut durchsetzen konnte, dann aber im spannenden Viertelfinale 2:6 verlor. Thomas Boremski (7 Jahre, Gelb-Gürtel) kam ebenfalls auf den 4. Platz wie auch Can Luis Özkan (10 Jahre, Grün-Blau-Gürtel), Nick Ponkratov (10 Jahre, Grün-Gürtel), Deniz Olivia Bieber (9 Jahre, Gelb-Gürtel). 5. Plätze belegten Michael Roller (12 Jahre, Gelb-Gürtel) und Can Matthias Bieber (11 Jahre, Gelb-Gürtel).

Surftipp: www.lyong-ho.de

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Bauzentrum Mies Höfer
Bröltal Apotheke
Sachverständiger Siekmann
Zimmerei Rosauer
Sägewerk Bickenbach

Werbung