• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

FDP will Klarheit über die Wohnsituation älterer Menschen

Von Christina Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Die Zahl älterer Menschen nimmt auch in der Gemeinde Ruppichteroth stetig zu. "Daher sollten wir rechtzeitig vorsorgen und den Bau alternativer Wohnformen unterstützen. Bevor Rat und Gemeinde weit reichende Entscheidungen treffen, müssen wir wissen, wie groß die Versorgungslücke für 'Betreutes Wohnen' ist", sagt Alexander Herking von der FDP. Dem Ausschuss für Jugend, Familie und Senioren haben die Liberalen einen Antrag vorgelegt, um Bürgermeister Loskill zu beauftragen, im Vorfeld den Bedarf an seniorengerechtem Wohnraum in der Gemeinde Ruppichteroth festzustellen.

"Diese Ermittlung soll als Grundlage für die Verhandlung mit eventuellen Partnern dienen, um dem Bedarf gerecht zu werden", so Herking weiter. Die Liberalen wünschen, dass die Bedarfsermittlung nicht von einem potentiellen Partner durchgeführt wird. So soll in die Überlegungen auch der  Pflegebedarfsplan des Rhein-Sieg-Kreises einbezogen werden. "Wir brauchen Klarheit über die Wohnsituation der älteren Menschen und die Zahlen betreuungs- und pflegebedürftiger Menschen in der Gemeinde", erklärte Herking, der Mitglied im Ausschuss für Jugend, Familie und Soziales ist.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

There are no comments.

Gewerbe

Altwicker Maler
Gräf IT Service
Ralfs Rad Service
Sachverständiger Siekmann
Honscheid Glas Fenstertechnik

Werbung