• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Gebetet wird rund um die Uhr

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Der katholische Pfarrverband Ruppichteroth hat ein 24/7-Gebetsprojekt gestartet. In St. Josef in Bröleck werden die Menschen für ein Jahr lang rund um die Uhr bei Gott verweilen, zur Ruhe kommen, einmal Abstand nehmen vom Alltag, leise oder laut beten. Viele haben sich schon gemeldet. Gebetet werden kann alleine, als Familie oder kleine Gruppe. Foto: Kerzen in einer Kirche [Nicolas Ottersbach]

"Die Idee zu einem Rund-um-die-Uhr-Gebet in einer normalen Pfarrei, ist in Kanada entstanden und wird von Pfarrgemeinden in den USA, Italien, Österreich und Süddeutschland bereits erfolgreich praktiziert", sagt Pfarrer Christoph Heinzen. Das Gebet habe dort den Pfarrgemeinden neues Leben eingehaucht und die Leute neu für den Glauben begeistert.

"Das Gleiche wünsche ich mir für unseren Pfarrverband hier vor Ort", so Heinzen. Die Teilnehmer, die sich für eine oder mehrere Stunden melden, erwarte eine Zeit der Ruhe und Erholung bei Gott. "Gleichzeitig haben wir einen Ort, an dem für die Probleme und Krisen unserer Zeit, für Kranke und Verstorbene gebetet wird."

Wer bei der Gebetsgemeinschaft mitmachen möchte, findet auf www.katholisch-im-broeltal.de weitere Informationen und das Anmeldeformular. Dort gibt es auch den aktuellen Wochenplan, auf dem man erkennen kann, welche Stunden noch frei sind.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung